© KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Neue KfW-Tochter soll Startups in der Wachstumsphase fördern

KfW-Tochter soll investieren:  wie Spiegel online berichtet, plant die Bundesregierung,  eine Tochter-Gesellschaft der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ins Leben zu rufen. Ihr Auftrag: als „dauerhafte, organisatorisch eigenständige Struktur für die Beteiligungsfinanzierung“ zu bestehen und verstärkt in Startups zu investieren, die sich in der Wachstumsphase befinden.

Eine neue Beteiligungsgesellschaft — eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der KfW-Bank — soll zukünftig dafür sorgen, dass Startups in Deutschland leichter an Wagniskapital kommen. Laut eines Berichts des Spiegels soll die KfW-Tochter Anfang 2018 ihre Arbeit aufnehmen und sich dabei vor allem auf  Eigenkapital spezialisieren. Der Fokus soll dabei auf Investitionen in Venture Capital Fonds und Venture Debt Fonds liegen. Mit dieser Ausrichtung soll die Tochter dazu beitragen, eine große Lücke zu schließen, denn im Bereich Wagniskapital fehlen dem Bericht zufolge in Deutschland 500 bis 600 Millionen Euro. Laut Spiegel sollen insgesamt zwei Milliarden Euro über rund zehn Jahre investiert werden.

Die Bundesregierung würde mit diesem Schritt der Aufforderung des Bundestags nachkommen, ihr Engagement im Bereich der Förderung junger Unternehmen auszuweiten – und damit letztlich auch ein Wahlversprechen einzulösen. Ob kommendes Jahr dann tatsächlich eine Tochter Startups in der Wachstumsphase unterstützen wird bleibt abzuwarten, denn der KfW-Verwaltungsrat muss die neue Tochter noch genehmigen.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Europa Erasmus Startup-Investments Auftragsvergabe

News

 

Öffentliche Hand will Startups bei Auftragsvergabe fördern

Jedes Jahr kaufen Bund, Länder, Kommunen und öffentliche Unternehmen in Deutschland Leistungen in Höhe von über 350 Milliarden Euro ein, so das…

Wayra

Accelerator/Incubator

 

Fünf neue Startups für Wayra

Fünf neue Startups sind beim Telefónica-Accelerator Wayra eingezogen. Mit accu:rate, INNOSPOT und Qolware kommen gleich drei der Jungunternehmen aus München. Wayra  unterstützt…

VDMA Startup Machine

News

 

VDMA Startup-Machine soll Startups und Maschinenbau zusammenbringen

Im Jahr seines 125-jährigen Bestehens öffnet der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)– mit rund 3200 Mitgliedern Europas größter Industrieverband —…

InnoEnergy Veolia

News

 

Veolia und InnoEnergy fördern Energie-Startups

Man kennt InnoEnergy als Wettbewerb für innovative Projektvorschläge und — seit neuestem — auch als Investor. Gemeinsam mit Veolia Deutschland startet der…

glühbirne innoenergy

News

 

Investitionen für Energie-Startups und neue Technologien

InnoEnergy, bisher eher bekannt als Wettbewerb für innovative Projektvorschläge, geht nun offensiver als Investor für technologie-orientierte Energie-Konzepte an den Start. Für die…

Grundsteinlegung Gewerbehof Nord

News

 

Gewerbehof Nord soll auch Startups ein Zuhause geben

Am 13. September 2016 hat Münchens Bürgermeister Josef Schmid zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Dr. Lothar Semper,…

Risikokapital für deutsche Startups: BMWi, EIF und KfW starten neue Initiative

News

 

Risikokapital für deutsche Startups: BMWi, EIF und KfW starten neue Initiative

Das Bundswirtschaftsministerium (BMWi), der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) verkündeten heute den Start zweier neuer Finanzinstrumente, die den…

German Startups Group: IPO soll 62 Millionen bringen

News

 

German Startups Group: IPO soll 62 Millionen bringen

Ein Beitrag von deutsche-startups.de Die noch sehr junge German Startups Group will an der Börse bis zu 62 Millionen Euro einsammeln. Das…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen