© Celonis

Celonis visiert den Börsengang an

„Höher, schneller, weiter!“ — so in etwa könnte das Motto des Münchner Startups Celonis lauten. Denn nach der Expansion in die USA und einer Verdreifachung des Umsatzes in kürzester Zeit, streben die Gründer nach größerem und planen den Gang an die Börse.

Das Münchner Startup Celonis beweist eindrucksvoll, wie man mit einem Investment umgeht. Doch potentielle Geldgeber von einer Finanzierung zu überzeugen, das war für das 2011 gegründete Unternehmen zunächst eine große Hürde. Es blieb ihnen also zunächst nichts anderes übrig, als sich mit Bootstrapping über Wasser zu halten. Gegenüber Gründerszene lässt Mitgründer Alexander Rinke die holprige Anfangsphase Revue passieren:

„Damals haben viele nicht an das Gründerteam geglaubt. Sie sagten, uns fehle (…) die Erfahrung im Team.“

Dass diese Einschätzung eine fehlerhafte war, sollte sich einige Jahre später herausstellen, ist Celonis doch mittlerweile zu einer echten Münchner Erfolgsgeschichte herangereift.

„Wir wollen an die Börse!“

Vor gut einem Jahr kam dann auch das verdiente Investment, das für die Expansion in die USA verwendet wurde, um den Markt zu erweitern und fleißig zu wachsen. Satte 27,5 Millionen US-Dollar gingen damals über den Tisch. Große Namen wie Accel und Greylock standen hinter dem Geld. Und sie sollten es nicht bereuen: Seit dem Investment hat Celonis seinen Umsatz auf rund 20 Millionen Euro verdreifacht. Dabei geht ein Viertel davon auf das Konto von US-Kunden.

Nun planen die Münchner Erfolgsunternehmer den nächsten großen Schritt, wie sie gegenüber Gründerszene verraten:

„Wir wollen in den nächsten Jahren an die Börse!“

Wann und wie genau steht zwar noch nicht fest, die Gründer peilen aber das Jahr 2020 an.

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit den Celonis-Gründern Alexander Rinke, Martin Klenk und Bastian Nominacher

News

 

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Celonis-Gründer aus

Die drei Gründer des Münchner Process-Mining-Unternehmens Celonis, Alexander Rinke, Martin Klenk und Bastian Nominacher, wurden von Frank-Walter Steinmeier mit dem Deutschen Zukunftspreis…

Celonis

News

 

Neues vom Münchner Software-Unicorn Celonis

Das Software-Unicorn Celonis aus München startet weiter durch: So konnte das Startup das vergangene Geschäftsjahr mit einer dreistelligen Wachstumsrate abschließen. Der Erfolg…

mynaric space shuttle

News

 

Laser-Startup Mynaric plant Börsengang

Das Münchner Laser-Startup Mynaric hat große Ziele. Um diese zu verwirklichen benötigt das Unternehmen das nötige Kleingeld. Dieses will es sich an…

Celonis ist „EY Entrepreneur des Jahres“ 2016

News

 

Celonis ist „EY Entrepreneur des Jahres“ 2016

2016 ist ein gutes Jahr für Celonis und es wird immer besser: Nach einer ganzen Reihe positiver Nachrichten gewannen die Münchner Big-Data-Spezialisten…

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

News

 

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

Die KfW Bankengruppe hat in jedem Bundesland ein Unternehmen als „GründerChampion“ ausgezeichnet. In Bayern gewinnt das Münchner Data-Analytics-Startup Celonis. Der Bundessieg geht…

German Startups Group wagt nun doch den Börsengang

News

 

German Startups Group wagt nun doch den Börsengang

Ein Beitrag von deutsche-startups.de Ursprünglich wollte die German Startups Group im Sommer bis zu 62 Millionen Euro an der Börse einsammeln. Nun…

Strahlende Sieger: das Celonis-Team Alexander Rinke, Bastian Nominacher (3., 4.v.l.), Julia Meier und Julian Baumann (2., 3.v.r.) mit der Jury des Presidential Entrepreneurship Awards.

News

 

Celonis erhält Presidential Entrepreneurship Award

Ein Beitrag von tum.de In nur vier Jahren haben drei Absolventen der Technischen Universität München ihr IT-Unternehmen zum Weltmarktführer gemacht. Für diese…

Die Windeln.de-Gründer Konstantin Urban und Alexander Brand (v.l.), Foto: Windeln.de

News

 

Windeln.de plant Börsengang

Das Münchner Startup Windeln.de geht noch dieses Jahr in Deutschland und Luxemburg an die Börse. Das verkündete Alexander Brand, Geschäftsführer und Mitbegründer,…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen