© Photo by Andrew Gook via Unsplash

Company Bike Solutions erhält Anschlussfinanzierung

Das Münchner Unternehmen Company Bike Solutions hat sich der Mission verschrieben, mittelständische und Großunternehmen zu mobilisieren. Und zwar nicht mit Hilfe von Autos, sondern von Fahrrädern. Mit dieser zukunftsorientierten Idee konnten die Gründer jetzt auch BonVenture überzeugen und sich eine Anschlussfinanzierung in Höhe eines mittleren sechsstelligen Betrags sichern.

Parkplatznot, Stau oder eine schlechte CO2-Bilanz sind nur einige gute Gründe, den Berufsverkehr vermehrt von der Straße auf den Fahrradweg zu verlegen. Damit mittelständische und Großunternehmen ihre Arbeitnehmer auf diesem Weg unterstützen können, bietet Company Bike Solutions den Service rund um Dienstfahrräder: Von der Auswahl und dem Leasing der Fahrräder bis hin zum Reparaturservice. Mit dieser Dienstrad-Lösungen für Unternehmen konnten die Münchner jetzt auch Geldgeber von sich überzeugen: BonVenture stockt das bestehende Engagement im Rahmen einer Anschlussfinanzierung um einen mittleren sechsstelligen Betrag auf.

BonVenture  vergibt  Social Venture Capital an Unternehmen, die gesellschaftliche Missstände beheben und das Gemeinwohl fördern. Als Partner der Sozialunternehmer/innen unterstützt BonVenture diese mit Kapital, Know-how und Kontakten, gibt Orientierungshilfe beim Aufbau und Wachstum der Organisation und befördert so die Entwicklung und Verbreitung innovativer Ansätze im sozialen und ökologischen Bereich.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Bao Solutions

News

 

Bao Solutions erhält Millionen-Investment

Das Salestech-Startup Bao Solutions entwickelt Conversation-Intelligence-Systeme für Vertriebsgespräche. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit namhaften Kunden wie Barmenia und Personio konnten die Münchner…

Loewi

News

 

Loewi erhält Wachstumsfinanzierung

Loewi hat im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung frisches Kapital vom High-Tech Gründerfonds (HTGF) und einem Family Office erhalten. Die wissenschaftliche Ausgründung der Technischen…

Millionen-Investment für Rebike1

Investment

 

Millionen für E-Bike-Startup Rebike1

Vorwerk Ventures steigt als Lead-lnvestor bei Rebike1 ein. Auch mehrere Altgesellschafter beteiligen sich an der Finanzierungsrunde. Das Startup verkauft gebrauchte, aber neuwertige…

Fraunhofer Venture startet Company-Builder Ahead

News

 

Fraunhofer Venture startet Company-Builder Ahead

Mit Ahead ruft Fraunhofer Venture ein neues Programm zur Gründung von Hightech-Startups ins Leben.  Ahead soll zukünftig alle Ausgründungsinitiativen der Fraunhofer-Gesellschaft zu…

Das Better-Führungsteam und Kartenmacherei-Gründer: Patrick Leibold, Jennifer Behn, Christoph Behn und Steffen Behn (v.l., Foto: Better)

News

 

Better: Kartenmacherei-Gründer stecken 100 Millionen Euro in neuen Company Builder

Mit Bootstrapping hat es das Grußkartenportal Kartenmacherei.de aus Gilching bei München zu einem Jahresumsatz von knapp 40 Millionen Euro gebracht. Nun stecken…

Julie Teigland von EY und etventure-Gründer Phillipp Depiereux. Foto: etventure GmbH

News

 

EY kauft Company Builder etventure

Die Wirtschaftsberatung EY (Ernst & Young) hat den Digitalberater und Company Builder etventure übernommen. Das Unternehmen bleibt innerhalb des EY-Konzerns erhalten. Die…

Paul Huber (Managing Director), Rolf-Henning Hackel (Managing Director) und Reinhard Tahedl (CEO), v.l., Foto: Finconomy

News

 

Finconomy: Neuer Company Builder für Fintech und Insurtech

Die Gründer von fundsaccess, treefin und BANKSapi haben nun in München einen Company Builder gestartet: Finconomy möchte Firmen mit klarem B2B-Fokus aufbauen.…

Ridetronic Antrieb

News

 

Pimp my bike! 7 Fragen an… Ridetronic

E-Bikes sind komfortabel, keine Frage. Doch viele Modelle kommen etwas klobig daher, das Design lässt an der ein oder anderen Stelle zu…