Lecker Münchner Startups beim Crowdfunding Contest Food

Seit Anfang der Woche laufen die Kampagnen des Crowdfunding Contest Food.    Innovative Food Startups, deren Projekte die Crowd überzeugen, erhalten zusätzlich zu der Untersützer-Summe weitere Fördergelder. Zwei Münchner Startups sind mit dabei.

Insgesamt 14 Food-Startups wurden als Contest-Teilnehmer ausgewählt. Nun geht es bis 10. November darum, welches der Startups am meisten Unterstützer anspricht. Ziel ist es also nicht, einen möglichst hohen Betrag zu generieren, sondern darum, die Crowd mit ins Boot zu holen.  Mit Paulikocht #foodporntogo und der Die Frischemanufaktur – Kampf gegen Foodwaste sind auch zwei Münchner Startups  dabei.

Wir haben mit Dr. Jenny Müller und Anna Gruber, den Gründerinnen von Frischemanufaktur, gesprochen.

Jenny, was versprecht Ihr Euch von der Teilnahme am Crowdfunding-Contest?

  • Wir wünschen uns, Unterstützer für unseren Kampf gegen Lebensmittelverschwendung zu finden.
  • Wir wollen unseren Fans die Möglichkeit geben, schon jetzt ein Produkt von uns zu bekommen.
  • Ein wichtiges Ziel ist natürlich, unsere Schutzatmosphäre-Maschine darüber zu finanzieren, damit wir endlich durchstarten können.

 Was war die größte Herausforderung bei der Vorbereitung der Kampagne?

Jenny: Ganz ehrlich: das Video. Anna und ich haben beide sowas noch nie gemacht. Dementsprechend aufwändig ist das dann mit geringem Budget. Die Kamera hat uns ein Freund geliehen, die meisten Aufnahmen hat meine Mutter in ihrem Garten von uns gemacht und den Schnitt hat dann ein anderer Freund übernommen (Danke Chris und Dino!).

Das Drehbuch hatte ich mir überlegt – es wurde dann während des Drehs und des Schnitts noch ein paar Mal überarbeitet. Aber hat in Summe echt Spaß gemacht und wir sind sehr zufrieden mit dem, was rausgekommen ist. Schaut’s Euch gerne selbst an:

Und was war der hilfreichste Tipp, den Ihr in der Vorbereitung der Kampagne erhalten habt?

Anna: Vorher Email-Listen zu erstellen mit Leuten, die einen unterstützen. Das hilft vor allem am Anfang, um etwas Fahrt aufzunehmen.

Anna und Jenny, danke Euch für das Gespräch! Wer mehr über Die Frischemanufaktur erfahren möchte — hier geht’s zu einem ausführlicheren Interview.

Leckeres Food für den Unterstützer, Förderung für die Startups

Während jeder Unterstützer in der ein oder anderen Form lecker Essen für seinen Unterstützungsbeitrag erhält, bekommen die Startup-Gewinner des Contests Finanzierungszuschüsse im Wert von insgesamt 9.000 Euro  — und einen kostenlosen Messestand auf der Food & Life Messe in München.

Aber wer gewinnt denn überhaupt? Gewinner des Contests ist, wer bis 10. November 2017 die meisten Unterstützer für sein Projekt gewonnen hat. Belohnt werden die drei ersten Plätze in der Rangliste nach Unterstützern.  Zusätzlich wählt die Jury ein Projekt aus, das aufgrund seiner innovativen Leistungen einen Sonderpreis erhält.  Mehr Informationen zum Contest gibt’s hier. 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lecker Münchner Startups beim Crowdfunding Contest Food - Munich Startup