© Volunteer Vision

Investment für Social-Startup Volunteer Vision

Die Münchner BonVenture-Gruppe investiert mit ihrem Fonds für soziales Unternehmertum „BonVenture III“ einen mittleren sechsstelligen Betrag in das Tech4Good Startup Volunteer Vision. Die Volunteer Vision GmbH bietet die erste Software-as-a-Service Lösung für digitales Mentoring in Unternehmen: Mitarbeiter unterstützen per Videochat und mittels eingebetteter eLearning Materialien junge Menschen bei ihrem Berufseinstieg.

Dies ist die erste Finanzierungsrunde für das im Jahr 2016 gegründete Sozialunternehmen, das vorab über ein EXIST Gründerstipendium sowie Business Angel finanziert wurde.

„Mit der SaaS-Lösung von Volunteer Vision können Unternehmen erstmals die Potenziale des eLearnings auf ihr soziales Mitarbeiterengagement übertragen – und skalieren damit die Wirkung. Die Software ermöglicht es Mitarbeitern beispielsweise, Geflüchtete in virtuellen Klassenräumen durch Deutschkurse und Studienberatung auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Wir sind sehr beeindruckt, was das Team seit seinem Start schon erreicht hat und sind davon überzeugt, dass Volunteer Vision Marktführer für digitales Mentoring im CSR- und HR-Bereich werden kann.“

erklärt BonVenture-Partnerin Angela Lawaldt.

„Überzeugt haben uns vor allem das Gründerteam, die hohe Wirkungsreichweite sowie die Professionalität der digitalen Lösung von Volunteer Vision.“

Wachstumspläne: Bildungstechnologie wird weiter ausgebaut

Die Volunteer Vision GmbH verbindet mit ihrer mehrsprachigen SaaS-Lösung mittlerweile digitales Mentoring über 10 Länder hinweg. Mit dem Investment beginnt die nächste Wachstumsphase:

„Wir freuen uns, durch das Investment weiter in den Ausbau unserer Bildungstechnologie investieren zu können.“

erläutert Dr. Suska Dreesbach-Bundy, Gründerin und Geschäftsführerin der Volunteer Vision GmbH.

„Unsere Technologie befähigt jeden Teilnehmer, zu einem wertvollen Mentor zu werden. Mit dem Investment entwickeln wir unterstützende Lern-Tools wie einen virtuellen Browser sowie motivierende Gamification-Elemente. Eine Community wird die digitalen Mentoren untereinander vernetzen und damit das Gemeinschaftsgefühl im Engagement stärken. Am meisten freuen uns aber natürlich, dass wir unsere Programme auf neue Zielgruppen erweitern können.“

Das aktuelle Programmportfolio unterstützt Geflüchtete auf der Suche nach Sprachpatenschaften oder beim Studium, Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen bei der beruflichen Orientierung, Menschen mit Behinderungen beim Berufseinstieg, sowie Berufsanfängerinnen zum Thema Leadership. Zu den mittlerweile 15 Kunden der Volunteer Vision GmbH gehören unter anderem die Deutsche Telekom, die Deutsche Bank, Kienbaum, und Freshfields Bruckhaus Deringer. Zu den Partnern aus dem Sozialsektor zählen zum Beispiel die Malteser Deutschland, die SOS-Kinderdörfer und Kiron Open Higher Education.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Investment für Social-Startup Volunteer Vision - Munich Startup