„Wissen wird nach wie vor katastrophal gespeichert“ — 7 Fragen an… BlitzMinds!

Das Ruffinihaus am Rindermarkt kann sich aktuell als kreativer Hotspot der Stadt bezeichnen: Über 50 Räume und Büros stehen dort der Kreativ- und Startup-Szene Münchens noch bis Ende des Jahres zur Verfügung. Eines der Startups, die dort vorübergehend eine „Heimat“ gefunden haben: BlitzMinds. 1. Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch bitte kurz … „Wissen wird nach wie vor katastrophal gespeichert“ — 7 Fragen an… BlitzMinds! weiterlesen