„Beispielslos gutes Fundraisingklima“: VC-Markt im Höhenflug

Das Geschäftsklima im deutschen Beteiligungsmarkt erreicht im dritten Quartal 2017 einen neuen Rekordwert im German Private Equity Barometer von KfW und dem Bundesverband deutscher Kapitalgesellschaften (BVK).

Bereits im vorherigen Quartal erfasste das German Private Equity Barometer einen Höchststand. Treiber der Entwicklung ist der prosperierende Venture-Capital-Markt. Insbesondere die Exit- und Fördermöglichkeiten erreichen neue Höchstwerte. Auch das Fundraising- und das Innovationsklima bleiben auf hohem Niveau. Die Bewertungen von Höhe und Qualität des Dealflows sowie der Einstiegspreise haben sich nach einem Einbruch im Vorquartal auf hohem Niveau stabilisiert.

VC-Investoren müssen sich an höhere Bewertungen gewöhnen

Anders als der VC-Markt erreicht das Spätphasensegment keine Rekordwerte. Dennoch entwickelt sich auch der Beteiligungsmarkt für reifere Unternehmen gut. Problematisch wurden einzig die Einstiegspreise bewertet. Die Unzufriedenheit mit den aufgerufenen Bewertungen nimmt das sechste Quartal in Folge zu.

„Das beispielslos gute Fundraisingklima kommt nun auch bei den Startups an“,

sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW,

„die Finanzierungsrunden werden größer. Die neuesten Zahlen des BVK zeigen, dass in den letzten beiden Halbjahren mehr als doppelt so viel je Startup investiert wurde, wie noch 2012 und davor. Die höheren Finanzierungsrunden sind notwendig, um die heimischen Startups nicht schon von vornherein international ins Hintertreffen geraten zu lassen. Für die hiesigen VC-Investoren ist die Situation noch gewöhnungsbedürftig, wie man an der Unzufriedenheit mit den Einstiegspreisen sieht.“

Ulrike Hinrichs, geschäftsführendes BVK-Vorstandsmitglied, ergänzt:

„Besonders erfreulich ist, dass die sehr gute Stimmung und der Zukunftsoptimismus nun auch im VC-Bereich angekommen sind. Hier wurde in den letzten Jahren viel durch alle Beteiligte bewegt, um Deutschland bei der Startup-Finanzierung voranzubringen. Mit Blick auf das allgemein hohe Bewertungsniveau muss man feststellen, dass die gesamtwirtschaftlichen Bedingungen, das Niedrigzinsniveau, aber auch die starken Unternehmensergebnisse dank der Draghi-Sonderkonjunktur zu diesen Unternehmensbewertungen beitragen. Dies ist aber nicht Private Equity- oder Venture Capital-spezifisch, wenn man sich einmal die deutschen und internationalen Aktienindizes anschaut, die dieser Tage von Rekord zu Rekord eilen.“

 

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Venture-Capital-Markt

Studie

 

Venture-Capital-Markt trotzt der Krise

Noch zeigen sich am Venture-Capital-Markt kaum Folgen der COVID-19-Pandemie. Während die Zahl der VC-Investments im vergangenen Quartal eingebrochen ist, blieben die investierten…

Venture-Capital

News

 

Europäischer Venture-Capital-Markt weiter unter Druck

Laut des „European Venture Sentiment Index“ des Venture-Capital-Spezialisten Venionaire Capital erwarten InvestorInnen und Business Angels eine schwierige zweite Jahreshälfte. Demnach warten viele…

KfW Geschäftsklima

News

 

Geschäftsklima auf deutschem Risikokapital-Markt trübt sich ein

Während Münchner Startups kaum über mangelnde Investments klagen können, blicken Investoren weniger optimistisch in die nahe Zukunft. Ein KfW-Index, der das Geschäftsklima…

Loyalty Prime Investment Venture Capital VC

News

 

Studie: Staat treibt deutschen VC-Markt an

Staatliche Beteiligungsgesellschaften haben in den letzten Jahren vermehrt an Bedeutung gewonnen. In der zweiten Auflage der Studie „Der Staat als Venture Capital…

Investoren Venture Capital

News

 

Europas Venture-Capital-Markt auf Rekordkurs

Im laufenden Jahr wurde in Europa deutlich mehr Risikokapital investiert als im Vorjahreszeitraum. Sollte der Trend anhalten, wird 2018 ein Rekordjahr für…

Teambild swop

7 Fragen

 

Kaufen und dabei Gutes tun – 7 Fragen an… swop!

In deutschen Haushalten lagern ungenutzte Gegenstände im Wert von über einer Milliarde Euro — warum dieses Potenzial nicht nutzen und in Geldspenden…

Senovo

Münchner Köpfe

 

„Massive Änderung am Markt“: Senovo-Partner Markus Grundmann im Interview

Vor fünf Jahren ging der Münchner Investor Senovo an den Start. Private Anleger beauftragten Frederick von Mallinckrodt und Alexander Buchberger damit, ihr…

Nate_Gruender

7 Fragen

 

Wischen und Gutes tun – 7 Fragen an… nate!

In der Rubrik „7 Fragen an…“ fühlt das Munich Startup Team Münchner Startups auf den Zahn. Diesmal haben sich die Gründer Lukas…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen