Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft: Weichen stellen für neue Herausforderungen

Beim Kongress „Was Bayern morgen braucht“ stellte die vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.) heute eine Studie des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft vor. Die erfolgreiche Weiterentwicklung des Standorts Bayern im Zeitalter von Digitalisierung und Globalisierung steht im Fokus.

Bayerns Zukunftstechnologien

Die Untersuchung analysiert das bisherige Erfolgsrezept Bayerns und gibt einen Überblick über die technologischen Entwicklungen der kommenden fünf bis zehn Jahre. Konkrete Empfehlungen für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik finden sich ebenfalls in der Studie „Bayerns Zukunftstechnologien“, die die Prognos AG im Auftrag der vbw erstellt hat.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sagte im Rahmen des Kongresses: „Für die Zukunftsfähigkeit des Standortes treiben wir die Digitalisierung, das Gründergeschehen und die Clusterpolitik weiter voran.“

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner im Gespräch mit Startups.
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner im Gespräch mit Startups.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen