X-Health Summit für digitale Zukunft der Gesundheits- und Sportindustrie

X-Health Summit für digitale Zukunft der Gesundheits- und Sportindustrie

Die X-Health Konferenz will unter dem Motto ‚Co-Creating the Future of Health and Sports‘ die digitale Zukunft von Sport und Gesundheit neu denken.  Beim neuen X-Summit  der ISPO am 1. und 2. Februar gibt es für Startups eine begrenzte Anzahl vergünstigter Tickets.

‚Cross Industries‘, also die Kombination von scheinbar unabhängigen Industrien, ist das Schlagwort der neuen Event-Reihe „X“ der Messe München. Mit der zunehmenden Digitalisierung, begleitet von Technologien wie künstliche Intelligenz, Big Data und IoT, verwachsen früher klar getrennte Branchen  zu einem komplexen Ganzen.

Visionäre und Startups zur Digitalisierung in der Gesundheits- und Sportindustrie

Vor diesem Hintergrund bringt die ISPO gemeinsam mit dem Veranstalter ‚Year of the X‘ Anfang Februar 2018 weltweit führende Visionäre, Unternehmen und Startups zu einem unkonventionellen Summit zum Thema Digitalisierung in der Gesundheits- und Sportindustrie zusammen.

In ungezwungenem Rahmen soll der Austausch zwischen digitalen Vordenkern der jeweiligen Branchen angeregt und persönliches Learning ermöglicht werden. Zum Programm zählen neben Kurzvorträgen auch Fireside Chats, persönliche Coaching-Sessions, Technologie zum Anfassen — und ein gemeinsames Käsefondue.

Die Speaker umfassen unter anderem den früheren Nationaltorwart Jens Lehmann und Andra Keay, Managing Director von Silicon Valley Robotics.  Gastrednerin Robin Farmanfarmaian, eine US-amerikanische Bestseller-Autorin, gibt einen Überblick über eine künftige Autonomie von Patienten dank der Digitalisierung in der Gesundheitsindustrie. Adam Horowitz, Wissenschaftler des MIT McGovern Instituts, untersucht die Bedeutung von Gehirnwellen und Gedankenvisualisierung bei der Förderung von Kreativität und Leistungsfähigkeit.

First come, first served

Die Veranstaltung richtet sich an Zukunftsorientierte und Neugierige, Networking-Begeisterte und Industrievorreiter aus Gesundheit und Sport. Startups können sich mit dem Ticket-Code „STARTUP_LUCKY“ ein vergünstigtes Ticket holen.  Schnell sein lohnt sich, denn es gibt nur 15 Stück.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close