Lena Bell - Unsplash

Studie: So steht es um den Gründungsstandort Deutschland

Der Global Entrepreneurship Index (GEI) vergleicht 137 Länder weltweit in 14 Rubriken auf ihre Eignung als Gründungsstandort. Deutschland landet auf Platz 15. Nachholbedarf bestehen bei der Gründerinfrastruktur und der Vermittlung von unternehmerischem Wissen in den Schulen.

Der GEI beinhaltet sowohl die institutionellen Gründungsvoraussetzungen eines Landes als auch die unternehmerischen Qualitäten der Bevölkerung. Die Vereinigten Staaten führen das internationale Ranking an, gefolgt von der Schweiz und Kanada.

Das deutsche Ergebnis ist zwiespältig: Bei einigen Faktoren wie Internationalisierung, Technologieabsorption, Wettbewerb, Gründungskultur und Prozessinnovation bewegt sich Deutschland auf den guten Plätzen 8 bis 13. Anders bei den Produktinnovationen (45.), dem Humankapital (48.) sowie dem Networking (61.). Der KfW-Gründungsexperte Dr. Georg Metzger kommentiert:

„Die unternehmerischen Qualitäten in der Bevölkerung hinken demnach also im internationalen Vergleich hinterher. Dagegen braucht die gründungsrelevante institutionelle Qualität den internationalen Vergleich nicht zu scheuen.“

Maßnahmenbündel für Gründungsstandort

Metzger nennt auch mögliche Lösungsansätze: Durch den Ausbau von Gründungsinfrastruktur und Kommunikationstechnologien könne das Networking verbessert werden. Er nennt hier unter anderem die Breitbandversorgung, Incubatoren, Gründerevents und Plattformen. Humankapital und Gründungskompetenzen könnten bereits in der Schule, aber auch später im Rahmen von Coachings und Weiterbildungen vermittelt werden. Um die Produktinnovationen zu steigern schlägt er vor, Forschungskooperationen zwischen Universitäten und der Wirtschaft zu stärken. Außerdem solle die Technologieoffenheit der Bevölkerung gefördert werden. Der Experte warnt allerdings vor überzogenen Erwartungen:

„Erfolge sind nicht von heute auf morgen zu erwarten. Umso wichtiger ist es, die Schwächen mit einem langen Atem anzugehen.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Sozialunternehmertum

News

 

Studie: Sozialunternehmertum hat Milliardenpotenzial

Sozialunternehmertum lohnt sich: würden die Lösungen der über 1.700 Sozialunternehmer in Deutschland systematisch genutzt und besser in bestehende Systeme integriert, ergäbe sich…

Top-Entrepreneure

News

 

Studie: Die 100 Top-Entrepreneure Deutschlands

Was zeichnet die 100 Top-Unternehmer Deutschlands aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine aktuelle Studie, initiiert von der Hochschule für Technik und…

Innovatoren

News

 

München ist führender Innovationsstandort in Deutschland

496 besonders innovative Unternehmen findet eine Studie in Deutschland. In München sitzen mehr Innovatoren als in jeder anderen Stadt. Bayern führt das…

Insurtech

News

 

Insurtech-Studie erwartet Kapitalmangel

Eine aktuelle Studie untersucht die boomende Insurtech-Szene und warnt vor einem drohenden Finanzierungsengpass. Während das „InsurTech-Radar Deutschland“ der Unternehmensberatung Oliver Wyman und…

Cyberabwehr

News

 

Studie bemängelt Cyberabwehr in Deutschland

Die Wirtschaftsberatung Deloitte hat Politiker und Wirtschaftslenker zum Stand der Cyberabwehr in Deutschland befragt. Die Ergebnisse sind gemischt. Drei Viertel der Befragten…

Standort Tech-Hub

Good to know

 

Startup-Studie sieht München als Top-Standort

Vor einigen Wochen veröffentlichte PwC eine Studie zur Lage deutscher Startups. Nun legt die Beratungsgesellschaft die Ergebnisse der befragten Münchner Startups vor…

Studie Wettbewerbsfähigkeit

News

 

Studie stellt Deutschland durchwachsenes Digitalzeugnis aus

Wie wettbewerbsfähig ist Deutschland in Zukunft? Die Beratungsfirma Deloitte versucht, diese Frage mit einer Studie zu beantworten und kommt zu gemischten Ergebnissen.…

Startup Stock Photos

News

 

IfM-Studie zu Unternehmensgründungen und Crowdinvesting

Ein Beitrag von muenchen.ihk.de Die Crowd als Investor an Bord zu holen, ist immer mehr Gründern und Startups in Deutschland eine Überlegung…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Studie: So steht es um den Gründungsstandort Deutschland - Munich Startup