© Sigi Müller

Innovationswettbewerb der Landeshauptstadt München: Jetzt bewerben!

Der Innovationswettbewerb der Stadt München geht in die erste Runde. Die Landeshauptstadt sucht dabei innovative Lösungen für das Themenfeld „Smart City“. Solltet Ihr also Konzepte oder Ideen für neue Technologien oder Anwendungen haben, die das städtische Leistungsangebot verbessern und effizienter gestalten können, dann bewerbt Euch noch bis 20. Juni für den Innovationswettbewerb der Landeshauptstadt München.

Die Idee des Wettbewerbes: Die städtische Verwaltung soll geöffnet und mit Unternehmensgründern zusammengebracht werden, um gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln, zu erproben und zu realisieren. Der Innovationswettbewerb soll Gründern die Möglichkeit geben, gemeinsam mit städtischen Fachleuten die Stadt innovativer zu machen. Als wissenschaftlicher Partner für den Innovationswettbewerb konnte die UnternehmerTUM gewonnen werden. Gesucht werden im Rahmen des Innovationswettbewerbs Lösungen zum Thema „Smart City“.

Drei Topics stehen im Fokus:

1. Augmented Reality – Darstellung digitaler Informationen:
Der Geodaten Service München hat ein stadtweites digitales 3D Modell. Darin sind existierende und geplante Gebäude verfügbar. Auf dieser Basis soll am Testfeld Freiham Nord über Augmented-Reality-Features die zukünftige Bebauung visualisiert werden können.

2. Crowd Awareness – Erfassung der Auslastung der Münchner U-Bahn:
Testfeld ist die Baustelle am U-Bahnhof Sendlinger Tor und angrenzende U-Bahnhöfe. Hier wird unter anderem ein Lösungskonzept gesucht, das die Fahrgastströme steuern kann.

3. Weiterentwicklung des Bauzentrums München zum Klimakompetenzzentrum München – Das Bauzentrum München informiert und berät die Münchnerinnen und Münchner rund um die Themen Wohnen, Sanieren und Bauen. Nun soll es zu einem Klimakompetenzzentrum mit digitaler Plattform weiterentwickelt werden. Testfeld: Feldstudien, Befragungen und innovative Ansätze können während des laufenden Betriebs des Bauzentrums erprobt werden.

Weiterführende Informationen zu diesen Themenbereichen findet Ihr hier.

An wen richtet sich der Innovationswettbewerb?

Angesprochen sind Gründerinnen und Gründer, Startups und Studierende, die sich mit innovativen Lösungen befassen. Zur Bewerbung werden alle aufgefordert, die ihre Ideen auch in der Praxis testen wollen. Als Preisträgerin oder Preisträger des Innovationswettbewerbs der Stadt München erhaltet Ihr Zugang zur Stadtverwaltung und somit zu notwendigen Informationen und Daten, um die Ideen zu realisieren.  Bewerbungen können online eingereicht werden. Die Frist dafür wurde verlängert: Bewerbungsende ist der 20. Juni 2018.

Informationen zum Wettbewerb, zu den Aufgabenstellungen und zum Verfahren unter www.muenchen.de/innovationswettbewerb.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen