© Photo by Ian Schneider / Unsplash

Capnamic Ventures Deal Flow Analysis 2017: Mehr Stadt, mehr Tech & mehr Female Founders

Seit 2015 veröffentlicht der VC Capnamic Ventures jährlich seine Deal Flow Analysis und untersucht darin seine eigenen Deals. Das Ergebnis der diesjährigen Analyse: 2017 stieg — im Gegensatz zum Vorjahr — die Anzahl der Investitionsanfragen von Startups in Deutschland um 20 Prozent. Außerdem lassen sich drei deutliche Trends in der bundesweiten Startup-Szene erkennen.

Urbanisierung der Startup-Szene

Aktuell sind nur 50 Prozent aller Startups in einer der fünf größten deutschen Städte — Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt a.M. — angesiedelt, während die andere Hälfte über das ganze Bundesgebiet verteilt ist. Aber laut Deal Flow Analysis 2017 ändert sich dieser Zustand zunehmend: immer mehr Startups lassen sich in städtischen Räumen nieder — eine zunehmende Urbanisierung ist laut der Studie jetzt schon sichtbar.

Gründerteams mit mehr technischem Hintergrund

Der zweite Trend, den die Analyse erkennen will: Die Gründerteams verfügen zunehmend über einen technischen Hintergrund. So hatte 2017 bereits jeder zweite Gründer in Deutschland einen Universitäts-Abschluss in den sogenannten MINT-Fächern, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik. Diese Tatsache befähigt immer mehr Startups dazu, innovative Lösungen zu hochkomplexen Themen zu entwickeln. Startups mit einem rein betriebswirtschaftlichen Background nehmen dagegen laut  Deal Flow Analysis 2017 ab.

Mehr gemischte Gründerteams

Die deutsche Startup-Szene ist nach wie vor eine männliche Domäne. 87 Prozent des Dealflows wurde 2017 mit Startups geschlossen, die ein rein männliches Gründerteam hatten. Aber dennoch ist laut Analyse ein leichter Anstieg der Gründerteams zu verzeichnen, die zumindest eine Frau im Team haben. Die Anzahl solcher „mixed“ Teams ist im vergangen Jahr um 60 Prozent angestiegen. Daraus lässt sich auf den Trend schließen, dass Gründerteams zunehmend divers werden.

Zur Deal Flow Analysis 2017

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Insurtechs

News

 

Infografik: Deutsche Insurtechs haben 2017 mehr als 74 Millionen US-Dollar eingesammelt

Insgesamt erhielten deutsche Insurtech-Startups vergangenes Jahr Investments in Höhe von 74 Millionen US-Dollar. Eine Infografik zeigt: Zwei Drittel des Investmentvolumens entfielen auf…

Mehr Mut, mehr Neugier, mehr Kapital – Nachgefragt beim… innovator space e.V.!

Nachgefragt bei…

 

Mehr Mut, mehr Neugier, mehr Kapital – Nachgefragt beim… innovator space e.V.!

Der neu gegründete innovator space e.V. will einen offenen Raum für Themen der Digitalisierung schaffen. Geplant ist eine Art Openlab und Netzwerk,…

Insurtech

News

 

InsurTech — Mehr als Policen

Startups wirbeln mit digitalen Geschäftsideen die Versicherungsbranche auf. Gleichzeitig versuchen die Etablierten, von den Gründern zu profitieren. Das neue Münchner InsurTech Hub…

Bits & Pretzels

News

 

Bits & Pretzels 2017: Highlights und mehr

Nur noch ein paar Tage, dann finden wieder Startup-Enthusiasten, Investoren und andere Entscheider aus dem Startup-Ökosystem ihren Weg nach München. Und zwar…

Erledigungen.de Gründer

7 Fragen

 

Nie mehr warten auf dem Amt… – 7 Fragen an erledigungen.de!

In Deutschland gibt es pro Jahr rund 80 Millionen Behördengänge. Ein enormes Potenzial, das sich die Gründer von erledigungen.de zunutze machen möchten.…

Hochhaus

News

 

High-Tech Gründerfonds: Mehr Geld pro Startup

Mehr Geld pro Startup: Laut Gründerszene plant der High-Tech Gründerfonds (HTGF) sein Investmentlimit von zwei auf drei Millionen Euro pro Startup zu…

Mehr als nur Essen: Der Foodtruck RefugEAT

News

 

Mehr als nur Essen: Der Foodtruck RefugEAT

Wie wäre es in der Mittagspause anstelle von Schnitzel & Co mit einem traditionell afghanischen Gericht? Diese Überlegung könnte schon bald Realität…

Söder will mehr Förderung für Startups

News

 

Söder will mehr Förderung für Startups

Markus Söder hat sich für eine steuerliche Förderung von Startups ausgesprochen. „Deutschland droht beim Wagniskapital zurückzufallen“, warnte der bayerische Finanzminister in einem…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen