Silicon Valley Bank jetzt auch in Deutschland
Das deutsche Team der Silicon Valley Bank in Frankfurt © Silicon Valley Bank

Silicon Valley Bank jetzt auch in Deutschland

Kredite für Startups — auch wenn diese noch Verluste schreiben — könnten bald auch in Deutschland Realität werden. Denn die Silicon Valley Bank (SVB) wagt den Sprung über den Teich und eröffnet in Frankfurt ihre erste Zweigstelle auf dem europäischen Festland.

Sie vergibt Kredite an Startups, leiht Investoren Geld oder stellt innovativen Mittelständlern Kapital zur Verfügung — mehr als 30.000 Startups hat die 1983 gegründete SVB nach eigenen Angaben so finanziert. Darüber hinaus versteht sich die Bank aber auch als Dienstleister und Beratungshaus für andere High-Tech-Investoren.

Deutschland ein äußerst spannender Markt

In Lonodon ist die SVB bereits seit 2004 vertreten.  Und jetzt auch auf dem europäischen Festland, nämlich in Deutschland. Die Startup-Bank spielte wohl auch mit dem Gedanken, die  Zweigstelle in Frankreich oder in einem skandinavischen Land zu eröffnen, zeigte sich dann aber doch laut Handelsblatt Global „ultimately drawn to Germany by the depth and energy of its startup scene“.  Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW,   meint zu der Entscheidung der SVB gegenüber dem Handelsblatt Global, dass es sich dabei um ein “good sign for Germany as a location for startups” handelt. Auch Phil Cox, Head of EMEA und Präsident der Silicon Valley Bank UK, begrüßt den Schritt der Bank in den deutschen Markt:

„Für uns ist Deutschland ein äußerst spannender Markt und dieser Schritt ein wichtiger Meilenstein. Schon seit längerem beobachten wir, wie gut sich die Innovationswirtschaft in Deutschland entwickelt. Deshalb sind wir der Überzeugung, dass der Schritt in den deutschen Markt nur folgerichtig ist, nachdem wir unseren Standort in Großbritannien erfolgreich aufgebaut haben. Mit einem starken Team vor Ort werden wir von unserer Niederlassung in Frankfurt aus alle Technologie- und Risikomärkte in Deutschland abdecken, um Unternehmern, Risikokapitalgebern und Private-Equity-Firmen ein starker Partner zu sein.“

Lilium und eGym zählen zu den Kunden

Die SVB, die immerhin zu den 50 größten Banken der USA zählt, könnte einen wichtigen Beitrag zur Startup-Finanzierung in Deutschland liefern. Denn bislang ist es Startups hierzulande fast nicht möglich, einen Kredit von ihrer Hausbank zu erhalten.

Das könnte sich jetzt ändern, denn die Finanzierungsmöglichkeiten der SVB richten sich sowohl an innovative Unternehmen, als auch an deren Investoren. Das Leistungsportfolio der Bank umfasst zunächst die Kreditvergabe an Unternehmen aus den Bereichen Technologie und Life Science sowie die Finanzierung von Akquisitionen und Umlaufkapital. Zu den Kunden der SVB zählen deutsche Unternehmen wie HelloFresh, Lilium, Babbel und eGym genauso wie europäische Player wie Secret Escapes und US-Größen wie Pinterest und Zendesk. Zum Frankfurt-Team der SVB zählt übrigens unter anderem Christian Hoppe, der für die Commerzbank den main incubator aufgebaut hat.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close