eMove360° Award für E-Mobility & Autonomes Fahren

Der eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren, der dieses Jahr in seiner zweiten Auflage stattfindet, vereint die beiden großen Zukunftsthemen der Automobilindustrie in einem internationalen Wettbewerb. Unternehmen und Forschungseinrichtungen können ihre Innovationen — vom Konzept über den Prototyp bis hin zum Serienprodukt — noch bis 31. Juli anmelden.

Im ersten Schritt genügt es, das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben zurückzusenden (per Mail oder per Fax) und die erforderlichen Unterlagen (Kurzpräsentation, Texte, Bildmaterial) nachzureichen.

Stargäste bei der Prämierungsfeier

Die Preisverleihung, die am Vorabend der internationalen Fachmesse eMove360° 2018 (16.-18. Oktober, Messe München) deren  Auftakt bildet, wird wieder von prominenten Botschaftern der Neuen Mobilität unterstützt: Der Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke hat sein Kommen ebenso zugesagt wie die TV-Journalistin und Autorin Nina Ruge. Beide zum wiederholten Male dabei, wenn am Abend des Montag, 15. Oktober 2018, die besten Ideen für die Mobilität der Zukunft prämiert werden.


Hier ein paar Eindrücke der letztjährigen Preisverleihung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


eMove360° Award wird in sieben Kategorien vergeben

Der Award wird in den folgenden Kategorien ausgelobt:

  • Electric Vehicle
  • Energy & Infrastructure
  • Autonomous Vehicle
  • Software & Apps
  • Automated Driving & Electronics
  • Battery & Powertrain
  • Mobility Concepts & Services

Im Vorjahr konnte sich auch das Münchner Unternehmen Volabo zu den Siegern zählen.

Am Dienstag, 31. Juli, endet die Bewerbungsfrist für den eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren 2018.