„Wir erfinden uns ständig neu“ – 7 Fragen an… UnicornPitch!

„Wir erfinden uns ständig neu“ – 7 Fragen an… UnicornPitch!

Heute gehen unsere 7 Fragen an UnicornPitch, das Münchner Startup, das anderen Startups ihr Pitchdeck verfeinert. Die Gründer Felix Haas, Dennis von Ferenczy und Robin Yoshida sind ein bewährtes Team. Das Startup ist mittlerweile auf über 20 Mitarbeiter angewachsen hat mit seiner speziellen Dienstleistung bereits den Break Even geknackt. Marius Wolf, Head of Marketing & Growth, stand uns Rede und Antwort.

1. Wer seid Ihr und was macht Ihr?

UnicornPitch ist ein flexibler und transparenter Design- und Content-Service, der Startups bei der Erstellung und Optimierung essentieller Unterlagen unterstützt, um sie in allen Phasen ihrer Unternehmensentwicklung erfolgreicher zu machen. Dies umfasst aktuell den Design und Content Service für Pitch Decks, Company & Sales Präsentationen, Masterslides, Infografiken und Onepager oder Broschüren.

In den zwei Jahren seit unserer Gründung ist das Team um unsere Gründer Felix Haas, Dennis von Ferenczy und Robin Yoshida auf fast zwei Dutzend Mitarbeiter angewachsen. Anfang 2016 gegründet, umfasst unsere Kundenkartei längst weit über 1.500 Startups aus Europa/DACH, den USA und dem asiatischen Raum. Und das wichtigste: Die Kundenzufriedenheit liegt bei 94%!

2. Aber das gibt’s doch schon längst!

Marius Wolf UnicornPitch

Marius Wolf, Head of Marketing & Growth

Jain, in schlecht (über Freelancer) oder in teuer (Agenturen) und vor allem nicht speziell auf die Bedürfnisse von Startups zugeschnitten. Jeder Kunde wird bei UnicornPitch von einem dedizierten Accountmanager betreut und über alle Prozessschritte informiert. Außerdem arbeiten wir immer mit einem NDA und können mit unserer Pitch Deck Erfahrung Mehrwerte liefern, die so kein Freelancer und keine Agentur kann.

3. Was sind die drei Hauptzutaten für Euer Erfolgsrezept?

1) Qualität des Produktes
2) Fokussierung auf das Kerngeschäft
3) User Centric denken

4. Butter bei die Fische: Wie läuft das Geschäft?

So viel darf verraten werden: Break Even ist schon geknackt 😉

5. Was bedeutet München für Euch?

Wir haben den Vorteil, dass unsere Gründer und Investoren aus München kommen und wir daher sehr gut in der Szene vernetzt sind. Der Standort München ist für uns als Company also ein absoluter Vorteil. Ganz zu schweigen von dem tollen Bier, den Bergen und der Kultur.

Das Geheimnis: Zusammenhänge erkennen und schnell reagieren

6. Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn? Oder sehen wir uns bald auf der Epic Fail Night?

Wir erfinden uns ständig neu. Das Geheimnis liegt darin, Zusammenhänge zu erkennen und schnell zu reagieren. Im Detail geht es dabei um die KPIs der Company. Wir testen sehr viel (sowohl Online A/B, als auch von den Strukturen und internen Prozessen) und stellen sofort um, wenn wir merken, dass Maßnahmen greifen und zu einer besseren Performance führen. Generell können wir jedem Gründer oder Startup nur empfehlen, sich auf Monatsbasis klare OKRs zu setzen und diese auch konsequent umzusetzen.

7. Schweinshaxn oder Steckerfisch?

Schweinshaxn, ist doch klar 😛

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close