Orgatec: Standfläche und Award für Proptech-Startups

Orgatec: Standfläche und Award für Proptech-Startups

Startups aus der Architektur- und Bauwirtschaft haben im Oktober 2018 erstmals die Möglichkeit, ihre Ideen und Produkte auf der Startupcorner im Rahmen der Orgatec in Köln zu präsentieren. Außerdem haben Aussteller Chancen auf einen Award. Startups aus Proptech, Design und Architektur können sich bis 31.8. um eine Ausstellungsfläche bewerben.

Die  neue Plattform für Startups auf der Orgatec, der Leitmesse für Arbeitswelten rund um Office und Objekt, soll Jungunternehmen den Zugang zu ihren Zielgruppen  sowie potentiellen Investoren ermöglichen.

Zwar haben wir mit flissade, Building Radar, Caala oder Casavi in München einige Proptech Startups vorzuweisen. Allerdings ist die Anzahl der Jungunternehmer aus der Architektur- und Immobilienbranche im Vergleich zu anderen Branchen gering. Daher gibt es immer noch zu wenig Sichtbarkeit und zu wenig Plattformen für Startups aus diesem Bereich.

Um dies zu ändern wurde die Startupcorner auf der Orgatec 2018 ins Leben gerufen. Damit wird dort erstmalig auch Startups aus der Architektur und Bauwirtschaft ein eigener Ausstellungsbereich zur Verfügung stehen. Insgesamt werden 15-20 Startups ausgewählt, die ihre Innovationen den Besuchern der Leitmesse für moderne Arbeitswelten vorstellen können. Zielgruppe sind Neuunternehmen aus den Bereichen Architektur, Bau und Technologie, Engineering, Gebäudemanagement, IT & Services und Arbeitswelten. Der Kostenpunkt für die Ausstellungsfläche liegt bei 555,- Euro. Dafür erhalten die Startups einen Demoplatz, PR-Unterstützung, eine Pitchmöglichkeit auf der Bühne und die Chance auf einen Award. Building Radar aus München ist bereits dabei.

Auch ein Award ist zu gewinnen

Neben der Ausstellungsfläche verfügt der Bereich über eine Bühne auf der drei Tage lang, vom 23. – 25. Oktober, ein interessantes Programm geboten wird. Hierfür sorgen sowohl Gründer in Form von täglichen Pitches als auch Experten und Vertreter etablierter Unternehmen. Zum Abschluss des Events findet eine Verleihung des STARTUP AWARD Architecture & Building statt. Dieser zeichnet zukunftsweisende Technologien und Dienstleistungen aus, die in der Bauwirtschaft zu ihrem weltweiten Erfolg verhelfen.

Startups können sich bis zum 31. August 2018 hier für einen Stand bewerben.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close