Französische Up group kauft Münchner Fintech givve für 20 Millionen Euro
Die givve-Gründer Patrick Löffler und Alexander Klaiber. © givve

Französische Up group kauft Münchner Fintech givve für 20 Millionen Euro

Das Münchner Fintech givve wurde an die französische Up group verkauft. Für sage und schreibe 20 Millionen Euro. Das in 2010 gegründete Unternehmen erhält durch den Verkauf eine wesentlich größere Entwicklungsmöglichkeit im Bereich der Finanzdienstleistung. Als technologischer Marktführer hat das Startup seit 2016 eine enorme Wertentwicklung generieren und namhafte Kunden gewinnen können.

givve hat bereits mehr als 250.000 Nutzer in Deutschland

givve ist in Deutschland bereits auf dem Markt der Mitarbeiterbindung etabliert: Mehr als 6.000 Firmenkunden nutzen die givve-Karten. Diese funktionieren wie eine Prepaid-Karte, mit der Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer belohnen können und dabei auch steuerliche Vorteile für Sachbezüge genießen. Mehr als 250.000 Kartennutzer gibt es in Deutschland bereits.

Die Up group bietet unter anderem Loyalty-Programme, Incentivierungs- und Zahlungslösungen an. Sie beschäftigt mehr als 3.400 Mitarbeiter. Das Mutterunternehmen ist eine Genossenschaft.

Einsatzmöglichkeiten werden vielfältiger

Die Integration bei der Up group bietet für givve vor allem größere Entwicklungsmöglichkeiten. Die von den Münchnern entwickelte Technologie umfasst unter anderem automatisierte Payment-Auction-Matching-Prozesse, die bei der Zahlungsabwicklung Mitarbeiterkapazitäten sparen. Außerdem verbessern sich diese Prozesse durch Machine Learning stetig.

Bisher wurde die Technologie lediglich im Bereich der Mitarbeiterbindung eingesetzt. Bei der Up group eröffnen sich vielfältigere Einsatzmöglichkeiten, da das Unternehmen eine wesentlich größere Bandbreite an Services anbietet.

Durch den Erwerb, den sich die Up group satte 20 Millionen Euro kosten lässt, ändert sich vorerst für givve-Kunden nichts. Auch die Marke bleibt bis auf Weiteres erhalten. Im September 2018 beginnt der Integrationsprozess. Dabei werden mögliche Synergie-Effekte geprüft, von denen die Kunden profitieren können.

„Könnten uns keinen besseren strategischen Investor vorstellen“

Catherine Coupet, President und CEO der Up group:

„Wir sind seit 2012 in Deutschland aktiv. Nun freuen wir uns mit dem Zukauf von givve unsere Services und Lösungen in Bereich der Mitarbeiterbindung und Unternehmensperformance zu erweitern. Das steht auch im Einklang mit unserer strategischen Ausrichtung.“

Alexander Klaiber, Co-Founder und CTO von givve:

„Die Up group hat das Potential unserer Technologie erkannt. Sie ist jetzt schon sehr leistungsstark, kann aber noch viel mehr im Bereich der Finanzdienstleistungen. Da wir jetzt Teil eines so großen Unternehmens werden, können wir unsere Lösung endlich auf die nächste Stufe heben.“

Patrick Löffler, Co-Founder und CEO des Münchner Unternehmens:

„Wir könnten uns keinen besseren strategischen Investor vorstellen als die Up group. Sie verstehen nicht nur unseren Geschäftsbereich sehr gut, sie sind auch in weitaus mehr Geschäftsfeldern aktiv als wir. Von diesem großen Netzwerk und dem damit verfügbaren Fachwissen wird givve sehr profitieren.“

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close