© hotelbird GmbH

hotelbird: Zwei Millionen Euro für weiteres Wachstum

Geld im Anflug bei hotelbird: Die auf Hotelsoftware spezialisierte hotelbird GmbH hat eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von zwei Millionen Euro im First Closing erfolgreich abgeschlossen.

Das von den neuen Investoren BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft und Hannover Finanz eingebrachte Kapital setzt das 2015 gegründete Münchner IT-Unternehmen für die weitere Produktentwicklung und für den Ausbau von Marketing und Vertrieb ein. Bereits jetzt schaut hotelbird auf einen hohen Cashflow und eine gute Ertragslage und plant ein späteres Second Closing mit einer weiteren Millionensumme.

Die Münchner entwickeln und vertreiben eine digitale Plattform für Hotels als Schnittstelle zwischen Gast und Hotel: Diese ermöglicht dem Gast, alles rund um seinen Hotelaufenthalt — Check-in, Türöffnung, Check-out, Bezahlung — aus einer Hand über eine Smartphone-App oder das Web abzuwickeln und zu kontrollieren. Ein Verfahren, das zum Beispiel die Fluggesellschaften bereits seit längerem anwenden und auch Hotelgäste immer mehr erwarten.

Auf der anderen Seite ermöglicht die hotelbird-Software den Hotels eine durchgängige Verwaltung und Bearbeitung der Daten.  Hotelbetriebe und -ketten  wie Steigenberger, Leonardo, Intercity Hotels und novum setzen die Software des Münchner Startups ein.

„Marktpräsenz noch einmal erhöhen“

„hotelbird hat eine sehr effiziente Software geschaffen, die mit ihrer offenen Plattformstruktur flexibel an die jeweilige Hotelsoftware anschließt“,

so BayBG-Investment-Manager Lukas Biberacher.

„Damit grenzt sich das Unternehmen deutlich gegenüber anderen Anbietern ab. Mit unserem Investment erhält hotelbird die finanziellen Ressourcen, um seine Marktpräsenz noch einmal zu erhöhen.“

Juan Sanmiguel, CEO und Gründer der hotelbird GmbH:

„Mit den einfachen und leicht steuerbaren Prozessen im gewohnten Buchungssystem begleitet unsere Plattform Hotels bei ihrer weiteren Digitalisierung. Das Engagement von BayBG und Hannover Finanz ermöglicht es uns, unseren dynamischen Wachstumsweg weiter fortzusetzen. Wir sind stolz darauf, zwei so renommierte Investoren gewonnen zu haben.“

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Yamo

News

 

10,1 Millionen Euro für Yamo

Das Babyfood-Unternehmen Yamo schließt eine Finanzierungsrunde von 10,1 Millionen Euro ab. Mit dem frischen Kapital will das Startup mit Sitz in München…

Alasco Foto Gruender

News

 

7,5 Millionen Euro für Alasco

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Alasco: Zwei Jahre nach seiner Gründung kann das Münchner Startup eine Series-A-Finanzierung in Höhe von 7,5 Millionen Euro abschließen.…

Twaice

News

 

11 Millionen Euro für Twaice

Abseits von Corona gibt es auch noch erfreuliche Nachrichten zu vermelden. So kann sich Twaice über eine erfolgreiche Series A-Finanzierungsrunde in Höhe…

Wisefood

News

 

Series A: Wisefood sichert sich Finanzierung für weiteres Wachstum

Neues Investment für Wisefood: Das Münchner Lebensmittel-Startup erhält von mehreren Privatinvestoren aus dem Investoren-Netzwerk von Baystartup einen siebenstelligen Betrag. Das frische Kapital…

Air up

Finanzierung

 

2,3 Millionen Euro Zwischenfinanzierung für Air up

Das Münchner Duftflaschen-Startup Air up kann sich eine Finanzierung in Höhe von 2,3 Millionen Euro sichern. Als Lead-Investor tritt der VC Oysterbay…

Capmo

Investment

 

5 Millionen Euro für Capmo

Capmo schließt erfolgreich eine Series A-Finanzierung in Höhe von 5 Millionen Euro ab. Neben den Bestandsinvestoren UVC Partners und HW Capital beteiligt…

Die Hotelbird-Gründer Korbinian Hackl und Juan A. Sanmiguel (v.l.)

Investment

 

Hotelbird: 3,5 Millionen für Hotel-Plattform

Hotelbird hat eine zweistufige Frühphasen-Finanzierung mit insgesamt 3,5 Millionen Euro abgeschlossen. Das Kapital stammt von der Apeiron Investment Group, der BayBG, Bitstone…

TeleClinic Team

Investor

 

TeleClinic sammelt zwei Millionen Euro ein

Das Münchner Health-Startup TeleClinic hat seine Seed-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Neben den bisherigen Business Angels Michael Brehm, Urs Keller, Stefan Wiskemann, Max-Josef Meier…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen