ProSiebenSat.1 steigt bei Vitafy aus

ProSiebenSat.1 hat offenbar seine Anteile an Vitafy verkauft. An den Verlusten, die das Münchner Startup zuletzt erzielte, soll es aber nicht gelegen haben.

Vor rund drei Jahren ist ProSiebenSat.1 beim Münchner Sporternährungs-Startup Vitafy  eingestiegen. Nun hat der Medienkonzern einem Bericht von Deutsche Startups zufolge seine Anteile wieder verkauft.

Zuletzt hielt  ProSiebenSat.1 49,9 % an Vitafy. Nach Angaben von Deutsche Startups zahlte das Unternehmen vor knapp zwei Jahren 7 Millionen Euro und 20 Millionen in Medialeistungen für 28.9% der Anteile. 21% am Startup hielten die Unterföhringer schon zuvor. Zusätzlich habe sich ProSiebenSat.1 damals “mehrere Call-Optionen für den schrittweisen Erwerb” der restlichen Anteile gesichert — es schien also alles auf eine vollständige Übernahme des Onlineshops für Nahrungsergänzungsmittel  hinauszulaufen.

„Neue strategische Ausrichtung“

Ein Exit an den Medienkonzern ist jetzt vom Tisch. Der Vitafy-Initiator Venture Stars hält nun wieder 53,8 % am Unternehmen, die vier Gründer besitzen jeweils zwischen 5 und 8,6 Prozent ihres Startups. Nach Informationen von Deutsche Startups sei der Rückkauf „zum Schnäppchenpreis über die Bühne gegangen“.

Vitafy hat in den vergangenen Jahren rote Zahlen geschrieben. 2016 lag der Verlust bei 9,7 Millionen Euro, in den Vorjahren ergaben sich Fehlbeträge von weiteren 6,4 Millionen Euro. Als Grund für den Ausstieg nennt ProSiebenSat.1 jedoch  „die veränderten Prioritäten entlang der neuen strategischen Ausrichtung des Konzerns“.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Vitafy

News

 

Vitafy übernimmt Fitness-Marke Bodylab

Vitafy übernimmt den Anbieter für Nahrungsergänzungsmittel Bodylab. Das Münchner Ernährungsstartup setzt damit seinen Expansionskurs fort. Im Dezember 2018 sammelten die Münchner von…

Vitafy

News

 

Vitafy übernimmt Frauen-Fitnessmarke Gymqueen

Das Münchner Ernährungs-Startup Vitafy kauft Gymqueen. Die Produkte der deutschen Frauen-Fitnessmarke stehen bereits bei zwei Drogerieketten im Regal. Erst im Dezember 2018…

Vitafy

News

 

Ernährungs-Startup Vitafy sammelt 10 Millionen Euro ein

Vitafy sichert sich ein Investment in Höhe von 10 Millionen Euro. Das Geld soll in die Expansion der eigenen Marken im Online-…

matcha you

News

 

Matcha You gewinnt ProSiebenSat.1 Accelerator als Investor

Das Münchner Startup Matcha You gewinnt ProSiebenSat.1 Accelerator als neuen Investor. Der innovative Getränkehersteller erhält vom Münchner Medienkonzern damit 1,3 Mio. Euro…

Neue Geschäftsführer bei Aboalarm

News

 

Aboalarm-Exit: ProSiebenSat.1 zahlte 10 Millionen

Ende 2017 übernahm ProSiebenSat.1 in Gestalt seines Beteiligungsunternehmens Verivox das Münchner Startup aboalarm. Wie viel Geld damals geflossen ist, war lange unklar.…

Stylight wickelt Millionen-Deal mit ProSiebenSat.1 ab

News

 

Stylight wickelt Millionen-Deal mit ProSiebenSat.1 ab

Es ist ein Millionen-Deal: Das Münchner Unternehmen Stylight geht an ProSiebenSat.1. Die Bewertung: 80 Millionen Euro. Wie erwartet übernimmt 7Commerce, die Beteiligungstochter…

Startup Vitafy

News

 

ProSiebenSat.1-Investment für Münchner Startup Vitafy

ProSiebenSat.1 auf Wellness- und Fitnesstrip: Millionen-Investment für das Münchner Startup Vitafy. Das Sporternährungs-Startup Vitafy hat sich ganz dem gesunden Lebensstil verschrieben –…

ProSiebenSat.1 stellt Accelerator neu auf: Werbezeit für Startups

Accelerator/Incubator

 

ProSiebenSat.1 stellt Accelerator neu auf: Werbezeit für Startups

ProSiebenSat.1 richtet seinen Accelerator zur Startup-Förderung neu aus. In Zukunft soll sich das Programm des Medienkonzerns vor allem auf Consumer Startups fokussieren.…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen