mFUND: 150 Millionen Euro für digitale Mobilitätsideen

mFUND: 150 Millionen Euro für digitale Mobilitätsideen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ‎‎(BMVI) unterstützt mit dem mFUND  die Entwicklung digitaler Geschäftsideen, die auf Mobilitäts-, Geo- und ‎Wetterdaten basieren.

Dazu zählen zum Beispiel neue Navigationsdienste, innovative Sharing-‎Plattformen, intelligente Reiseplaner oder hochpräzise Wetter-Apps. ‎Die Förderung setzt bereits in dem Moment ein, in dem digitale Geschäftsideen ‎entstehen und unterstützt bei der Umsetzung – vom Konzept über die Entwicklung bis zur ‎Marktreife. Das Förderprogramm richtet sich an Gründer, Startups, Unternehmen, staatliche und ‎nichtstaatliche Hochschulen, Vereine aber auch Behörden und Einrichtungen mit ‎Forschungs- und Entwicklungsaufgaben. ‎

mFUND gliedert sich in zwei Förderlinien

Der mFUND gliedert sich in zwei Förderlinien: In Förderlinie 1 werden Projekte in der Konzeptionsphase mit maximal 100.000 Euro ‎gefördert. Eine Bewerbung ist fortlaufend möglich. ‎In Förderlinie 2 werden Projekte mit bis zu 3 Millionen Euro gefördert. Bewerbungen in ‎Förderlinie 2 sind auf der Grundlage von Förderaufrufen möglich.

Für den aktuellen vierten Förderaufruf können in folgenden drei Kategorien ‎Projektvorschläge eingereicht werden:‎

Kategorie A:‎ mFUND-Weiterentwicklung ‎(bis 7.9.2018)

Kategorie B:‎ Prioritätsthemen des 4. Förderaufrufs:‎ ‎

1.‎ Luftfahrt, Luftfracht, Flughafen 4.0‎
‎2.‎ Smart / Predictive Maintenance Mobilität ‎
3.‎ Open Data im kommunalen ‎Verkehrskontext
4.‎ Mobilität im ländlichen Raum ‎
5.‎ Effizienzsteigerung und ‎Schadstoffreduzierung in der Citylogistik ‎
6.‎ Datengrundlagen Fußgängerverkehr ‎
7.‎ Block-Chain-Anwendungen im ‎Verkehrssektor ‎
8.‎ KI / Deep Learning im Verkehrssektor ‎
9.‎ Bürgerpartizipation, Data Governance, ‎Normierung, Standardisierung im ‎Verkehrsbereich ‎ ‎(bis 28.9.2018‎)

Kategorie C:‎ Projektskizzen zu sonstigen relevanten ‎Themen im Kontext der Förderrichtlinie ‎Modernitätsfonds, die substanziell über ‎bisherige mFUND-Forschungsvorhaben ‎hinausgehen (bis ‎26.10.2018‎)

Details findet Ihr in der Förderrichtlinie „Modernitätsfonds“.‎

Wenn Ihr noch mehr über diverse Förderprogramme erfahren wollt, nehmt die IHK-Fördersprechstunde in Anspruch! Dort erfahrt Ihr   Wissenswertes rund um Technologie- und ‎Innovationsförderung und könnt Eure Fragen stellen. Hier findet Ihr Infos zu Terminen und zur Anmeldung.

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close