KfW: Digitale Gründerplattform auf Wachstumskurs
© KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

KfW: Digitale Gründerplattform auf Wachstumskurs

Die vom Bundeswirtschaftsministerium und der KfW im April 2018 in Betrieb genommene Gründerplattform www.gruenderplattform.de ist erfolgreich gestartet und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Partnern und Anwendern. Über 10.000 Nutzerinnen und Nutzer haben sich bereits registriert und holen sich Hilfe rund um ihr Gründungsvorhaben — von der Ideenfindung über die Geschäftsmodell- und Businessplanentwicklung bis zur Finanzierungsanfrage. Großen Anklang findet die Plattform auch bei den deutschen Gründungsförderern.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier freut sich über die positive Entwicklung der Gründerplattform:

„Wir brauchen in Deutschland mehr Gründerinnen und Gründer. Der erfolgreiche Start der Gründerplattform — mit mehr als 10.000 Nutzerinnen und Nutzern und über 350 Partnern wie Banken und Landesförderinstitute — ist daher eine sehr gute Nachricht. Eine solche digitale Bündelung von Leistungen der Gründungsförderer-Szene ist in Deutschland bisher einmalig. Die Gründerplattform ist ein zentraler Baustein der digitalen Gründungsunterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums, die wir noch weiter ausbauen.“

Unter den Partnern befinden sich über hundert Banken und Sparkassen, sämtliche Landesförderinstitute sowie zahlreiche IHK- und Handwerkskammern.

Gemeinsam den Unternehmergeist in Deutschland stärken

Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstandes der KfW, meint weiter:

„Die Gründerplattform hat sich schon jetzt zum zentralen Treffpunkt für alle entwickelt, die zu einem aktiven Gründungsgeschehen in Deutschland beitragen. Allen Partner, die noch nicht dabei sind, lade ich ein, sich anzuschließen und rufe ihnen zu: Lassen Sie uns gemeinsam den Unternehmergeist in Deutschland stärken und den Gründerinnen und Gründern den Weg zum Erfolg ebnen.“

Kürzere Wege im Existenzgründungsprozess

Den Nutzerinnen und Nutzern ermöglicht die vernetzte digitale Infrastruktur kürzere Wege im Existenzgründungsprozess. Per Eingabe der Postleitzahl finden sie zum Beispiel sofort das passende Bank- oder Förderinstitut in ihrer Nähe. Zudem können sie direkt und digital mit den Partnern interagieren und ihr Gründungsvorhaben frühzeitig prüfen lassen. Die Plattform möchte zum Gründen motivieren und zeigt viele mutmachende Beispiele. In zahlreichen Videos beschreiben erfolgreiche Gründerinnen und Gründer, wie sie den Start geschafft haben.

Mehr Informationen

Ein Artikel von

Munich Startup

Munich Startup ist das offizielle Startup Portal für München und die Region, das von der Landeshauptstadt München entwickelt wurde. Mitinitiatoren bzw. Kooperationspartner sind die UnternehmerTUM, das Entrepreneurship Center der LMU, das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) und die IHK für München und Oberbayern. Träger ist die Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrum GmbH (MGH).

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close