© BASF

BASF sucht Startups für gemeinsame Projekte

BASF will im Bereich Digitalisierung  neue Wege gehen. Herausforderungen und Fragestellungen, die der digitale Wandel mit sich bringt, möchte das Unternehmen gemeinsam mit jungen innovativen Unternehmen angehen. Deshalb sucht der Chemiekonzern nun Startups aus aller Welt. Bis zum 15. Januar können sich interessierte Unternehmen zu bestimmten Aufgabestellungen, sogenannten „digital challenges“, in den Bereichen Human Resources, Performance Materials, Sales sowie Smart Surface bewerben.

Nach erfolgreicher Bewerbung arbeiten die Teams in drei- bis sechsmonatigen Pilotprojekten an den Fragestellungen und erhalten dafür Budgets in Höhe von bis zu 100.000 Euro. Anschließend werden die besten Lösungen global umgesetzt.

„Startup-Expertise für konkrete Digitalisierungsprojekte“

„Mit den ‚digital challenges‘ können wir die wertvolle Startup-Expertise für konkrete Digitalisierungsprojekte nutzen“,

so Thomas Paschkowski, Digital Technology Scout im Projekt BASF 4.0.

„Dabei begegnen wir Startups auf Augenhöhe und schaffen für beide Seiten lukrative Geschäftsmöglichkeiten. Wir suchen fertige Produkte und Lösungen, deren Nutzung in einem beschleunigten Verfahren zügig eingekauft und umgesetzt werden können.“

Mehr Informationen zu den „digital challenges“ findet Ihr unter basf.com/startups.


Mehr Wettbewerbe findet Ihr hier.

Florian Deglmann

Der Exil-Nürnberger erforschte bis April 2019 als Redakteur die Münchner Startup-Szene.

Ähnliche Artikel

Gutes Beispiel Innovationsfähigkeit Gründungswettbewerb

Wettbewerb

 

„Gutes Beispiel“: Bayern 2 sucht Projekte mit Impact

Bereits zum siebten Mal zeichnet Bayern 2 mit dem Preis „Gutes Beispiel“ Projekte aus, die sich für eine bessere Gesellschaft einsetzen. Die…

Wettbewerb für Gastro-Startups

News

 

Wettbewerb sucht Gastro-Startups

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband sucht innovative Lösungen für die Branche. Gastro-Startups können sich noch bis 30. November bewerben. Die Gastronomiefachmesse HOGA…

Re'flekt

News

 

BASF investiert in Re’flekt

Der Chemiekonzern BASF steigt über seine Venture-Tochter mit 3,75 Millionen Euro beim Münchner Augmented-Reality-Startup Re’flekt ein. Das Investment des Ludwigshafener Chemieriesen eröffnet…

Paulaner Salvator Preis

News

 

Paulaner fördert soziale Projekte

Die Münchner Paulaner-Brauerei vergibt zum zweiten Mal einen Preis für soziale Projekte in München, den Paulaner Salvator-Preis 2018. Der Preis ist mit…

TandemCamp

News

 

TandemCamp: Fraunhofer sucht Startups

Fraunhofer  connectet Startups mit Forschern: Bis zum 29. April 2018 können sich Startups mit einem Fraunhofer-Forscher ihrer Wahl und ihrem gemeinsamen Kooperationsvorhaben…

Startup Collaboration Space VW

Accelerator/Incubator

 

VW Data: Lab sucht Startups – bis 18.2. bewerben!

Schnell sein: Nur noch bis zum 18. Februar können sich Tech-Startups beim Volkswagen Data:Lab bewerben. Das Programm im Startup Collaboration Space in…

München Crowdfunding

News

 

Crowdfunding-Contest für München-Projekte

Die whiteBOX im Münchner Werksviertel veranstaltet gemeinsam mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München einen Crowdfunding-Wettbewerb. Crowdfunding-Projekte, die sich mit…

IBM SmartCamp

News

 

IBM Smartcamp sucht IoT Startups

Neben 26 weiteren Städten weltweit wird die deutsche Ausgabe des IBM Smartcamps mit einem Fokus auf IoT Startups am 28. November im…