© Fintecsystems

Fintecsystems stellt neuen COO vor

Fintecsystems verstärkt seine Führung mit einem Banking-und E-Commerce-Experten: Am 1. April 2019 tritt Hannes Rogall die neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) beim Münchner Smart-Data-Anbieter an. Er kommt von der Teambank, wo er zuletzt die Ratenkauf-Lösung für die Marke Easycredit entwickelt und aufgebaut hat. Bei Fintecsystems wird Rogall die Bereiche Produkte, IT und Projektmanagement und damit die operative Geschäftsleitung innehaben. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung neuer Angebote im Bereich Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste.

„Als Payment- und Banking-Experte hat Hannes Rogall in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und den ‘Ratenkauf by Easycredit’ erfolgreich am Markt eingeführt. Mit seinem fachlichen Know-how und seiner Umsetzungsstärke ist er bestens geeignet für unsere kommenden Aufgaben. Wir freuen uns, ihn in unserer Geschäftsleitung begrüßen zu können. Mit seiner Unterstützung werden wir neue und attraktive Produkte entwickeln, die unseren Partnern aus der Banken- und Finanzdienstleister-Branche die Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie ermöglichen werden. Wir haben Hannes Rogall als Vordenker kennengelernt, der Chancen in einem Markt erkennt und wahrnimmt. Deshalb ist er für uns die Idealbesetzung als COO“,

so Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer von Fintecsystems.

Neue Geschäftsfelder

Als Leiter Ratenkauf für Easycredit, der Produktfamilie der Nürnberger Teambank, war Hannes Rogall ab 2016 unter anderem für die Strukturierung und den Aufbau von Vertrieb, Marketing, IT, Produkt und Service des von ihm mitentwickelten Produkts Ratenkauf verantwortlich. Zuvor arbeitete der 34-Jährige nach seiner Banklehre und dem M.A-Abschluss in International Economics unter anderem als Head of PMO (Projektmanagement Office) für die damalige Sofort AG. Bei dem Zahlungsdienstleister begleitete er den Verkauf des Unternehmens an Klarna mit und berichtete unter anderem direkt an den CEO.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in diesem jungen, agilen und bereits sehr erfolgreichen Unternehmen. Die neue Richtlinie PSD2 bietet uns die große Chance, attraktive Geschäftsfelder im Bereich der Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste am Markt zu etablieren. Meine Leidenschaft ist es, Produkte zu entwickeln, Dinge anzupacken, zügig umzusetzen und damit schneller und erfolgreicher am Markt zu sein. Fintecsystems hat von Anfang Entwicklungen im Markt frühzeitig erkannt und vorangetrieben. Die Möglichkeiten, mich hier stark einzubringen und den Kurs des Unternehmens mitbestimmen zu können, waren für mich die entscheidenden Faktoren für den Wechsel zu Fintecsystems“,

meint Hannes Rogall zu seiner neuen Aufgabe.

Ziel: Organisationsstruktur und Verantwortlichkeiten schärfen

Mit der Personalie Hannes Rogall will das Münchner Startup seine Organisationsstruktur und die Verantwortlichkeiten innerhalb des Unternehmens schärfen und sich noch stärker auf künftige Geschäftsfelder ausrichten. Als COO wird Hannes Rogall ab April 2019 direkt an Geschäftsführer Dirk Rudolf berichten, der die Gesamtverantwortung für alle marktnahen Bereiche wie Vertrieb, Produkt und IT übernimmt.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

FinTecSystems kooperiert mit Santander

News

 

Sofort GmbH und Fintecsystems legen Rechtsstreit bei

Die Sofort GmbH hat im Oktober letzten Jahres Klage gegen Fintecsystems eingereicht. Nun haben sich das Tochterunternehmen des schwedischen Paymentanbieters Klarna und…

FinTecSystems

News

 

Klarna-Tochter verklagt Fintecsystems

Die Sofort GmbH, ein Tochterunternehmen des schwedischen Payment-Riesen Klarna, hat vor dem Landgericht München Klage gegen das Münchner Startup Fintecsystems eingereicht. Wer…

FinTecSystems kooperiert mit Santander

News

 

FinTecSystems kooperiert mit Santander

FinTecSystems arbeitet mit der deutschen Tochter der spanischen Banco Santander zusammen. Die Lösung des Münchner Startups soll Ausfälle von Konsumentendarlehen minimieren. FinTecSystems…

FinTecSystems

News

 

FinTecSystems sammelt 4,5 Millionen Euro ein

FinTecSystems, Spezialist für digitale Bonitätsprüfungen und Banking-API-Anbieter, hat seine Series-B-Finanzierungsrunde mit einem Transaktionsvolumen von 4,5 Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wird angeführt…

FinTecSystems

News

 

FinTecSystems arbeitet mit DKB zusammen

Erst letzten Monat verkündete  FinTecSystems ein Millioneninvestment. Nun die nächste gute Nachricht vom Münchner Startup: Das junge FinTech-Unternehmen arbeitet mit der Berliner…

FinTecSystems

News

 

FinTecSystems schließt Serie-A-Finanzierungsrunde ab

Das Münchner Unternehmen FinTecSystems sammelt Kapital im siebenstelligen Bereich ein. Die Neu-Investoren Ventech und LITTLEROCK führen die Finanzierungsrunde an. Auch die bisherigen…

JobNinja

News

 

JobNinja: Im Tinder-Style zum neuen Job

Swipend zum passenden Job: Das durch Tinder & Co erlernte „Swipe“-Prinzip will auch die Job-Vermittlungsplattform JobNinja nutzen, um den mobilen Bewerbungsprozess für…

3. Crowdfunding Night

News

 

So war die 3. Crowdfunding Night im neuen MakerSpace

Heiß her ging es am 11.06. bei der 3. Crowdfunding Night der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern im neuen MakerSpace…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen