Baystartup vermittelte 2018 Investments in Höhe von 62 Millionen Euro

Im vergangenen Jahr flossen in 50 Finanzierungsrunden über 62 Millionen Euro über das Investoren-Netzwerk von Baystartup an Jungunternehmen. Der Schwerpunkt lag auf Frühphasen-Investments.

42,7 Millionen Euro des investierten Geldes kam von Venture-Capital-Unternehmen, öffentlichen Kapitalgebern und strategischen Investoren. Privatinvestoren kommen auf eine Beteiligungssumme von 20 Millionen Euro und sind insgesamt an drei Viertel der Deals beteiligt.  Das Investoren-Netzwerk umfasst rund 300 private und über 100 institutionelle Investoren.  Im Geschäftsjahr 2018 hat das Investoren-Netzwerk rund 40 neue Business Angels gewonnen.

Zu den erfolgreich finanzierten Startups gehören Unternehmen wie Inveox, All3dp, Hofmann & Stirner und Let’s Yalla. Der Schwerpunkt der von Baystartup vermittelten Deals liegt in der Frühphase: 44 der finanzierten Teams (88 Prozent) sind jünger als drei Jahre. 26 Prozent der Finanzierungsrunden fallen auf die Pre-Seedphase, 52 Prozent auf die Seedphase und 22 Prozent auf die Serie A. Business Angels waren an 74 Prozent der Deals beteiligt.

„Das zeigt, dass Business Angels aus der Frühphasenfinanzierung nicht wegzudenken sind und die Bedeutung von Angel-Kapital über die Jahre weiter gestiegen ist“,

sagt Carsten Rudolph, Geschäftsführer von Baystartup.

Aiwanger: „Werden auch in Zukunft unsere Aktivitäten im Startup-Bereich auf einem hohen Level halten“

Insgesamt bewegen sich die Finanzierungsrunden zwischen 50.000 Euro und 6.000.000 Euro. Die höchste Investition durch einen Business Angel lag bei knapp 2 Millionen Euro.

„Auf zunehmendes Interesse stößt das Thema insbesondere bei Unternehmern aus dem deutschen Mittelstand“,

so Rudolph. Das Netzwerk wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium unterstützt.

„Wir werden auch in Zukunft unsere Aktivitäten im Startup-Bereich auf einem hohen Level halten. Vom bayerischen Wirtschaftsministerium unterstütze Angebote wie die von Baystartup tragen wesentlich dazu bei, dass junge innovative Unternehmen gerade auch in den bayerischen Regionen Zugang zu Kapital und Expertenwissen erhalten“,

sagt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

„Das ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Geschäftsmodelle erfolgreich am Markt etablieren können.“

Die von Baystartup begleiteten Unternehmen beschäftigen aktuell über 13.100 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von fast 1,4  Milliarden Euro. Erfolgreiche Münchner Firmen wie Flixbus, Egym, Magazino, und  Voxeljet wurden von Baystartup unterstützt.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

B2X

News

 

Sechs Millionen Euro für B2X

Das Münchner Unternehmen B2X sichert sich ein Investment in Höhe von 6,25 Millionen Euro. Der Customer-Care-Anbieter will seine Aktivitäten nun auf weitere…

Steuern

News

 

Hohe Steuern steigern Qualität von VC-Investments

Viele Risikokapitalinvestoren rufen nach Erleichterungen bei den Steuern, um das Investmentgeschehen in Deutschland anzukurbeln. Eine Studie der LMU München und der TU…

TeleClinic Team

Investor

 

TeleClinic sammelt zwei Millionen Euro ein

Das Münchner Health-Startup TeleClinic hat seine Seed-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Neben den bisherigen Business Angels Michael Brehm, Urs Keller, Stefan Wiskemann, Max-Josef Meier…

Immunic Biovaria

Investor

 

Immunic komplettiert Finanzierungsrunde von insgesamt 31,7 Millionen Euro

Immunic AG (Immunic Therapeutics), ein junges Biotechnologieunternehmen in Martinsried bei München hat seine Serie A Finanzierungsrunde mit einem Gesamt-Volumen von 31,7 Millionen…

BMW i Ventures

News

 

BMW i Ventures plant halbe Milliarde Euro Startup-Investments

BMW kooperiert auf der Suche nach Innovationen schon länger mit Startups. Jetzt stockt der Münchner Weltkonzern seinen Venture Fonds massiv auf. Die…

Check24 Ventures

Investor

 

Check24 Ventures: 60 Millionen Euro Fonds für Startups

Der Münchner Vergleichsdienst Check24 startet mit Check24 Ventures einen Venture-Capital-Ableger. In den kommenden Jahren sollen über 60 Millionen Euro Kapital in junge…

Die eGym Gründer

Investor

 

eGym aus München sammelt 45 Millionen Dollar ein

In der deutschen Startup-Szene gibt es eine Finanzierungsrunde in neuen Dimensionen: Das Münchener Startup eGym hat bekanntgegeben, dass es eine Serie-C-Finanzierung von…

Investor

 

15 Millionen Euro im Pott: Venture Stars legt Venture Capital-Fonds auf

Ein Beitrag von deutsche-startups.de. Der Münchner Company Builder Venture Stars legt seinen ersten Venture Capital-Fonds auf. Im Topf des Fonds sind 15…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Baystartup vermittelte 2018 Investments in Höhe von 62 Millionen Euro