© Global Entrepreneurship Summer School

Global Entrepreneurship Summer School sucht Studierende

Die Social Entrepreneurship Akademie sucht wieder Studierende aus aller Welt für die Global Entrepreneurship Summer School. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. März. Thema der diesjährigen Summer School sind Ozeane und Gewässer. Das Programm findet zwischen Juli und September in vier Städten auf der ganzen Welt statt: Querétaro (Mexiko), Schanghai, Kapstadt und München.

In nur sieben Tagen treiben die Teilnehmer der Summer School ihr persönliches unternehmerisches Projekt voran und lernen, nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln. Ziel ist es, Ideen zu generieren, die einen nachhaltigen positiven Einfluss auf die Welt haben, und bestehende Problemfelder unternehmerisch zu lösen.

Global Entrepreneurship Summer School beschäftigt sich mit der Verschmutzung der Meere

Der Themenfokus liegt 2019 auf den Ozeanen und Gewässern. Die Verschmutzung der Meere nimmt stetig zu — mit verheerenden Folgen. Laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen enthält allein jede Quadratmeile Ozean 46.000 Stück schwimmenden Kunststoff. 80 Prozent der Abwässer in Entwicklungsländern werden unbehandelt in Flüsse, Seen und Küstengebiete eingeleitet. Die Global Entrepreneurship Summer School soll zur Lösung dieses Problems beitragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Studierende können sich noch bis 31. März bewerben.