Deutscher Beteiligungskapitalmarkt auch 2018 stark

Nach dem Rekordjahr 2017 präsentierte sich der deutsche Beteiligungskapitalmarkt auch im letzten Jahr in einer starken Verfassung. Insbesondere bei Venture-Capital-Investitionen geht die Kurve weiterhin nach oben.

Dr. Christian Stoffel, Sprecher des Vorstandes des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK), sagt zur Statistik für den deutschen Private-Equity-Markt 2018:

„Im Jahr 2018 investierten Beteiligungsgesellschaften in Deutschland insgesamt 9,6 Milliarden Euro. Nach dem Rekordjahr 2017 hat der deutsche Beteiligungskapitalmarkt damit erneut seine Stärke unterstrichen.“

Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies zwar einen Rückgang um 18 Prozent. Allerdings habe es sich 2017 auch um ein herausragendes Rekordjahr gehandelt, so Stoffel. Das Investitionsniveau der davorliegenden Jahre habe hingegen deutlich übertroffen werden können. Im Jahresverlauf wurden gut 1.200 Unternehmen mit Beteiligungskapital finanziert.

Beteiligungskapitalmarkt: Venture Capital weiter im Aufschwung

Venture-Capital-Gesellschaften zeigten sich 2018 ausgesprochen investitionsfreudig. Nachdem bereits in den Jahren 2016 und 2017 mit 1,1 bzw. 1,3 Milliarden Euro die Milliarden-Grenze übertroffen werden konnte, setzt das abgelaufene Jahr diesen positiven Trend fort. Die Venture-Capital-Investitionen stiegen auf 1,4 Milliarden Euro.

Interesse an deutschen Startups ist ungebrochen

Gut 680 Startups wurden finanziert, die damit erneut mehr als die Hälfte aller im letzten Jahr finanzierten Unternehmen ausmachten.

„Der nun schon fünf Jahre andauernde Aufwärtstrend bei den Venture-Capital-Investitionen hält erfreulicherweise an“,

zieht das geschäftsführende Vorstandsmitglied Ulrike Hinrichs ein positives Fazit.

„Die deutsche Venture-Capital-Szene ist in den letzten Jahren gewachsen und auch das Interesse internationaler Investoren an deutschen Startups ist ungebrochen. Jetzt gilt es, mit ausreichendem Kapital nicht nur die Breite zu finanzieren, sondern internationale Champions in Deutschland zu formen. Hierfür muss aber insbesondere bei deutschen institutionellen Investoren deutlich mehr Kapital für Venture Capital mobilisiert werden.“


Der gesamte Bericht ist online abrufbar.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen