Exportpreis Bayern zeichnet erfolgreiche Unternehmen aus

Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet bereits zum 13. Mal heimische Unternehmen, die erfolgreich ins Ausland expandiert sind, mit dem Exportpreis Bayern aus. Bewerbungen sind bis 31. Juli möglich.

Träger des Wettbewerbs sind das Bayerische Wirtschaftsministerium, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag und die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit Bayern International.

Exportpreis Bayern wird in fünf Kategorien vergeben

Der Wettbewerb richtet sich an kleinere Unternehmen mit höchstens 100 Vollzeitbeschäftigten in den fünf Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und Genussland. Die Preisträger erhalten am 20. November 2019 neben einer Trophäe und einer Gewinnurkunde einen etwa zweiminütigen Kurzfilm über ihr Unternehmen und ihre Erfolgsgeschichte, der auf der Preisverleihung gezeigt und dem Unternehmen anschließend für Werbezwecke in deutscher und englischer Version überlassen wird.

„Mir ist bewusst, dass internationale Aktivitäten gerade kleine Unternehmen vor besondere Herausforderungen stellen. Daher möchte ich mit dem Exportpreis Bayern gerade solche kleineren Unternehmen auszeichnen, deren Strategie, Mut, Ideen und Durchhaltevermögen zu besonderen Erfolgen bei der Erschließung neuer Märkte im Ausland geführt haben“,

sagt der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

„Mein Wunsch ist, dass andere Unternehmen unsere Preisträger zum Vorbild nehmen und ihrerseits ihre Chancen im Ausland erfolgreich suchen. Gerade in Zeiten zunehmender internationaler Unsicherheit freut es mich, wenn sich unsere Unternehmen erfolgreich im Auslandsgeschäft behaupten.“


Bewerbungen sind noch bis 31. Juli online möglich.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit den Celonis-Gründern Alexander Rinke, Martin Klenk und Bastian Nominacher

News

 

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Celonis-Gründer aus

Die drei Gründer des Münchner Process-Mining-Unternehmens Celonis, Alexander Rinke, Martin Klenk und Bastian Nominacher, wurden von Frank-Walter Steinmeier mit dem Deutschen Zukunftspreis…

Hochschulpreis München

News

 

Hochschulpreis: Stadt München zeichnet Abschlussarbeiten aus

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft prämiert akademische Abschlussarbeiten mit München-Bezug mit dem Hochschulpreis der Stadt München. Bewerbungen können bis 15. März…

Das Team von audEERING ist einer der Gewinner des Innovationspreis Bayern.

News

 

Innovationspreis Bayern zeichnet vier Münchner Unternehmen aus

Mit audEERING, Medineering. Roboception und Tacterion wurden gleich vier Münchner Unternehmen mit dem Innovationspreis Bayern ausgezeichnet. Auch drei weitere bayerische Unternehmen erhalten…

Step up! Wettbewerb Stromeffizienz

News

 

STEP up! Förderprogramm für stromsparende Unternehmen

Um investive Maßnahmen von Unternehmen zur Verbesserung der Stromeffizienz zu fördern, hat das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie das Förderprogramm „STEP up!…

Forbes 30 under 30

News

 

„30 under 30“: Forbes zeichnet Münchner Gründer aus

Die deutschsprachige Ausgabe des US-Wirtschaftsmagazins Forbes hat die wichtigsten Innovatoren unter 30 Jahren gekürt. Einige Münchner Startup-Größen finden sich unter den Ausgezeichneten.…

Phase 2 Münchener Businessplan Wetbewerb - Sieger

News

 

BayStartUP zeichnet fünf Hightech-Startups aus

 BayStartUP hat am Dienstagabend im Rahmen der 11. Startup Demo Night die Sieger der Phase 2 im Münchener Businessplan Wettbewerb 2018 prämiert.…

Franka Emika

News

 

Bundespräsident zeichnet Franka Emika-Team aus

Das Team des Münchner Roboter-Entwicklers Franka Emika erhält von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Zukunftspreis 2017. Der Preis ist mit 250.000 Euro…

Thermosome: Bayern Kapital und HTGF investieren in BioTech-Unternehmen

News

 

Thermosome: Bayern Kapital und HTGF investieren in BioTech-Unternehmen

Das Biopharmazie-Unternehmen Thermosome GmbH mit Sitz bei BioM in Martinsried hat seine erste Finanzierungsrunde über 1,9 Millionen Euro abgeschlossen. Investoren dieser Finanzierungsrunde…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen