© Zentrum Digitalisierung.Bayern

Cyberwomen 2019: Event für Frauen der IT-Sicherheit

Am 25. Juni 2019 findet im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München das Event „Cyberwomen 2019“ statt. Mit dem Event wollen die Organisatoren ein öffentliches Forum für Frauen in der IT-Sicherheit schaffen.

Das Cyberwomen-Event soll den Akteurinnen der Szene die Möglichkeit geben, sich regelmäßig auszutauschen und untereinander zu vernetzen. In Zukunft soll die Veranstaltung einmal pro Jahr stattfinden.

Willkommen sind Sicherheitsexpertinnen aus dem öffentlichen sowie privaten Sektor, aus allen Karrierestadien, von der Studentin bis zur CISO. Aber auch Männer heißen die Veranstalter herzlich willkommen.

Organisiert wird Cyberwomen 2019 vom IT-Sicherheitsunternehmen Infodas, einem Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Als Partner und Sponsoren sind außerdem unter anderem Bitkom, Deloitte, Secunet, Isaca, Teletrust, Women4Cyber und viele mehr an Bord.

Programm des Cyberwomen 2019

Die Veranstaltung startet um 9.00 Uhr mit dem Checkin. Anschließend folgt um 9:45 Uhr ein Grußwort der Bayerischen Digitalministerin Judith Gerlach. Im Folgenden erwarten die TeilnehmerInnen verschiedene Panels, unter anderem zu den Themen „Frauenkarrieren in der Cybersecurity“, „Wo bleibt der weibliche Cyber-Nachwuchs“ und „Managen und sehen Frauen IT-Sicherheitsrisiken und IT-Sicherheit in Organisationen anders?“. Aber auch diverse Vorträge, Gelegenheiten zum Networking sowie Verleihung des „Women in Cybersecurity“-Awards sind geboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt. Tickets kosten 20 Euro und können vor Ort gekauft werden. Alle Informationen zu Cyber Women 2019