© Screenshot https://verso.de/

Verso sammelt Investment von Primepulse ein

Das Münchner Startup Verso hat die technologieorientierte Beteiligungsholding Primepulse als Investor gewonnen. Mit ihrer Hilfe will das Jungunternehmen weiter wachsen.

Verso unterstützt Firmen, Städte oder Verbände mithilfe einer cloudbasierten Lösung dabei, ihre CSR-Strategie (Corporate Social Responsibility) zu entwickeln. Dies beinhaltet die Darstellung komplexer Lieferketten sowie die Erstellung von staatlich geforderten Berichten über den gesellschaftlichen Einfluss einer Firma. Außerdem hilft das Startup Unternehmen dabei, konkrete Ziele festzulegen und einzuhalten. Mit diesem Geschäftsmodell folgt Verso einem brandaktuellen Trend. So verlangen Kunden zunehmend nachhaltige Produkte, die nicht nur umweltschonend produziert, sondern auch fair gefertigt wurden. Mit dem Geschäftsmodell ist Verso in Deutschland, Österreich, Finnland und den USA tätig.

Verso gewinnt Primepulse als Investor

Nun konnte das Startup den Kapitalgeber Primepulse mit seinem Geschäftsmodell überzeugen und hat damit einen neuen Investor mit ähnlichen Werten gewonnen. So hat sich auch die Holding das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben.

Verso-Gründer und CEO Andreas Maslo kommentiert diesen Schritt wie folgt:

„Mit Primepulse haben wir nun einen starken Wachstumspartner an unserer Seite, der die gleichen unternehmerischen Werte vertritt und den, wie uns, eine starke Digital-DNA prägt. Klaus Weinmann und Primepulse blicken auf über 25 Jahre außergewöhnlichen Unternehmertums und damit verbundene unglaubliche Wachstumsgeschichten zurück. Wir freuen uns sehr von diesem Erfahrungsschatz profitieren zu dürfen und mit dem zusätzlichen Kapital die Weiterentwicklung unserer Cloud-Lösung noch einmal beschleunigen zu können. Die Beteiligung der Primepulse zahlt optimal auf unsere Mission ein, Unternehmen nachhaltiger und zukunftssicher zu machen.“

Klaus Weinmann, CEO von Primepulse, sagt:

„Digitalisierung und Nachhaltigkeit bzw. CSR sind die beiden Megathemen unserer und kommender Generationen. Der Nachhaltigkeitsgedanke und eine starke unternehmerische Erfolgsorientierung schließen sich heute nicht mehr aus, sondern können – im Gegenteil – langfristig gar nicht getrennt voneinander erreicht werden. Daher freue ich mich sehr, mit Verso ein weiteres zukunftsorientiertes und innovationsstarkes junges Digitalunternehmen im Primepulse-Netzwerk willkommen zu heißen.“

Sandra Ohse

Sandra Ohse hat bisher als Redakteurin für eine bekannte Computer-Zeitschrift über die neuesten technischen Innovationen berichtet. Nun freut sie sich darauf, in die Welt der Startups einzutauchen, kreative Köpfe kennenzulernen und sie auf ihrem Weg redaktionell zu begleiten.

Ähnliche Artikel

wealthpilot Risikokapital preomics VRdirect

News

 

Preomics sammelt 3,3 Millionen Euro ein

Mit einem Investment von über drei Millionen Euro schließt Preomics seine Serie-A-Finanzierungsrunde erfolgreich ab. Als Investoren konnte das BioM-Startup — neben einigen Business…

adnymics

News

 

Adnymics sammelt erneut siebenstellig ein

Adnymics, Lösungsanbieter für intelligente Paketbeilagen, konnte im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde erneut einen mittleren siebenstelligen Betrag einsammeln. Das frische Kapital wird Adnymics…

Payworks

News

 

Payworks sammelt 14,5 Millionen Dollar ein

Das Münchner Fintech-Startup Payworks sichert sich 14,5 Millionen Dollar Kapital. Zu den Investoren der Series-B-Runde gehören CommerzVentures und Visa. Neben den hochkarätigen…

FinTecSystems

News

 

FinTecSystems sammelt 4,5 Millionen Euro ein

FinTecSystems, Spezialist für digitale Bonitätsprüfungen und Banking-API-Anbieter, hat seine Series-B-Finanzierungsrunde mit einem Transaktionsvolumen von 4,5 Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wird angeführt…

FINEWAY Geschäftsführer Feigelbinder und Bohl

News

 

FINEWAY sammelt 7 Millionen Euro ein

Erfolgreiche Series A-Finanzierungsrunde für FINEWAY: Das Münchner Travel-Tech-Startup konnte insgesamt sieben Millionen Euro einsammeln. Das frische Kapital will es nutzen, um seinen…

CloudEO

News

 

CloudEO sammelt 2,4 Millionen Euro ein

Frisches Kapital für CloudEO: Das Münchner Geodaten-Startup kann insgesamt 2,4 Millionen Euro  von mehreren Investoren einsammeln. Das Investment soll laut Gründerszene  vor…

payworks gruender

News

 

Payworks sammelt 4,5 Millionen Dollar ein

Der Rubel rollt bei Payworks: Das Münchner Startup hat eine Series A Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Kapital…

Die eGym Gründer

Investor

 

eGym aus München sammelt 45 Millionen Dollar ein

In der deutschen Startup-Szene gibt es eine Finanzierungsrunde in neuen Dimensionen: Das Münchener Startup eGym hat bekanntgegeben, dass es eine Serie-C-Finanzierung von…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen