© L. Gervasi / LH München

München: Beste Zukunftsaussichten!

Der Prognos Zukunftsatlas zeigt auch 2019: München hat die besten Zukunftsaussichten in ganz Deutschland. Untersucht werden in dem Ranking Faktoren wie Demografie, soziale Lage, Arbeitsmarkt sowie der Bereich Wettbewerb und Innovation.

Alle drei Jahre fragt der Prognos Zukunftsatlas: Wie gut sind die 401 Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands für die Zukunft aufgestellt? Wie ist der Status Quo, wie die Dynamik? Dabei bewertet das Ranking die Chancen und Risiken der einzelnen Regionen.

Die Landeshauptstadt München belegt 2019 Platz 1 im Ranking. Damit hat sie das erste Mal seit 2004 den Landkreis München überholt, der nun auf Platz 2 folgt. Weiterhin teilen sich Stadt München und der Landkreis also die Spitzenposition, gefolgt von Ingolstadt. Auf Platz 8 behauptet sich Starnberg.

Der Index des Prognos Zukunftsatlas beruht auf insgesamt 29 makro- und sozioökonomischen Indikatoren aus Demografie, Arbeitsmarkt, Wettbewerb und Innovation sowie Wohlstand und soziale Lage.

München überzeugt bei „Arbeitsmarkt“ und „Wettbewerb & Innovation“

München zeigt sich hierbei ganz besonders stark in den Bereichen „Arbeitsmarkt“ sowie „Wettbewerb & Innovation“. Hierbei werden Indikatoren wie Gründungsintensität, Investitionsquote der Industrie, Patentintensität, Beschäftigte in Zukunftsfeldern, und vieles mehr berücksichtigt.

Bei „Wohlstand & Soziale Lage“ sind sieben Landkreise aus der Region in den Top 10, ganz an der Spitze dabei Starnberg, Dachau und Ebersberg. Als beste Großstadt folgt die Landeshauptstadt hier auf Platz 11 und macht damit im Vergleich zu 2016 einen guten Sprung nach vorn (im letzten Ranking belegte München den Platz 42).

Prognos Zukunftsatlas: Süd-Nord-Gefälle bleibt erhalten

Auch die regionalen Muster der vergangenen Jahre bleiben bestehen. Wie bereits 2016 zeigt sich ein starkes Süd-Nord-Gefälle: 21 der 25 Top-Standorte liegen in Süddeutschland. Außerhalb dieser Region schaffen es nur mit Wolfsburg, Düsseldorf, Hamburg und Münster nur vier Städte in die Top 25.

Ausführliche Informationen zu Methodik und Ergebnissen hier.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen