© Andreas Heddergott / LH München

Exzellenzstrategie 2019: LMU und TUM bleiben exzellent

Dass München mit zwei Universitäten und einer Hochschule ein sehr gut aufgestellter Wissenschaftsstandort und damit auch ein attraktiver Gründungsort für viele Startups ist, ist bekannt. Daran wird sich auch in naher Zukunft wohl wenig ändern, können die beiden Münchner Universitäten doch nun erneut bei der Exzellenzstrategie 2019 von sich überzeugen.

Seit der ersten Runde des Exzellenzwettbewerbs des Bundes und der Länder im Jahr 2006 können die beiden Münchner Universitäten — die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und die Technische Universität München (TUM) — von sich überzeugen. So war es auch wenig überraschend, dass sowohl die LMU als auch die TUM nun erneut den Zuschlag für die Förderung als Exzellenzuniversität erhalten.

Insgesamt dürfen sich nach dieser Runde 11 deutsche Universitäten und Universitätsverbünde „Exzellenzuniversität“ nennen. Neben dem prestigeträchtigen Titel erhalten die ausgewählten Unis auch staatliche Fördergelder in Millionenhöhe. Die bewilligte Förderung als Exzellenzuniversität läuft zunächst sieben Jahre und wird nach erfolgreicher Zwischenevaluation fortgesetzt.

Stärke des Wissenschaftsstandortes München

In München freut man sich. LMU-Präsident Professor Bernd Huber meint dazu:

„Dass LMU und TUM den Zuschlag der Kommission erhalten haben, spiegelt eindrucksvoll die Stärke des Wissenschaftsstandortes München wider, an der auch zahlreiche außeruniversitäre Forschungsinstitute, Kultureinrichtungen, Unternehmen und viele weitere Partner sowie die fortwährende Unterstützung durch den Freistaat Bayern einen entscheidenden Anteil haben.“

Für die Zukunft gerüstet

Und TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann — der nach 24 Jahren am 01. Oktober 2019 sein Präsidentenamt an Thomas Hofmann übergeben wird — sagt:

„Die tiefgreifenden, konsequenten Reformen von zwei Jahrzehnten haben uns Recht gegeben, wir haben vielfach neue Standards gesetzt. So sind wir auf Spitzenniveau für die Zukunft gerüstet.“


Auch im Bereich Entrepreneurship-Förderung sind beide Universitäten seit einigen Jahren aktiv. Die LMU mit dem LMU Entrepreneurship Center und die TUM mit der UnternehmerTUM.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen