Exit für Biotech-Startup Breath Therapeutics

Das Münchner Startup Breath Therapeutics wurde von der italienischen Zambon-Gruppe für eine Summe von bis zu 500 Millionen Euro aufgekauft.

Breath Therapeutics ist spezialisiert auf die Entwicklung von Inhalationslösungen für schwere Lungenerkrankungen. Der Pharmakonzern Zambon zahlte bis zu 500 Millionen Euro für die Übernahme. Laut Handelsblatt könnte dies die drittgrößte Übernahme im deutschen Biotech-Sektor sein.

Breath Therapeutics erhielt bereits in der Series-A über 43 Millionen Euro

Bereits 2017 sammelte das Unternehmen im Rahmen einer der bis dato größten europäischen Series-A-Runden rund 43,5 Millionen Euro ein. Mit der Unterstützung der Investoren wurden zwei Studien zu Inhalationstherapielösungen für die seltene Lungenerkrankung Bronchiolitis Obliterans Syndrom (BOS) durchgeführt. Für die in vielen Fällen tödlich verlaufende Krankheit gibt es bislang noch keine zugelassene Therapie.

Der auch in München ansässige, belgische Investor Gimv beteiligte sich im März 2017 neben weiteren Investoren zusammen mit Sofinnova Partners aus Frankreich als Lead-Investor am Biotech-Jungunternehmen. Pari Pharma diente als Lizenzgeber für die Inhalationsgeräte. Breath Therapeutics konnte als Pari-Spin-off die Lösung weiterentwickeln, testete das Produkt in zulassungsrelevanten klinischen Studien und baute parallel ein Team von Experten in Europa und den USA auf. Nun wird der Marktstart weiter vorbereitet.

„Das Potenzial von Breath Therapeutics und des Wirkstoffs war uns schon in einer frühen Phase klar, da Lungenkrankheiten leider stark zunehmen — insbesondere durch Umweltfaktoren und veränderte Lebensgewohnheiten,“

erklärt Karl Nägler, Partner und verantwortlich für die Health & Care-Plattform bei Gimv Deutschland. Er sagt weiter:

„Vor diesem Hintergrund hat Breath Therapeutics mit der Unterstützung von Zambon eine hervorragende Ausgangslage, um das Produkt in Zukunft erfolgreich zu vermarkten und neue Anwendungsfelder zu erschließen.“

Jens Stegemann, CEO bei Breath Therapeutics, ergänzt:

„Breath Therapeutics hat mit diesem Wirkstoff ein Produkt entwickelt, das die Leben vieler Menschen entscheidend verbessern kann. Dank Zambons Infrastruktur, Expertise und klarem Fokus auf Forschung und Entwicklung können wir diese Prozesse noch weiter beschleunigen und das Behandlungsverfahren schnellstmöglich für so viele Menschen wie möglich verfügbar machen.“

Helen Duran

Als Redakteurin ist die Wirtschaftsgeografin Helen Duran seit April 2015 für Euch in der hiesigen Gründerszene unterwegs. Sie ist neugierig auf Eure spannenden Startup-Geschichten!

Ähnliche Artikel

Team Epiqmax

7 Fragen

 

Biotech-Startup Epiqmax

Das Team des Biotech-Startups Epiqmax hat sich in der Histonmodifikationsgruppe am Biomedizinischen Zentrum in München kennengelernt. Mit ihrem Wissen und ihrer langjährigen…

Exit Yabeo

News

 

Hier studieren Startup-Gründer, die den Exit schaffen

Ein Exit ist das Ziel vieler Startup-Gründer. Eine Studie untersucht, an welchen Hochschulen Gründer, die das eigene Unternehmen verkaufen konnten, studiert haben.…

advanceCor

News

 

BioTech-Unternehmen advanceCOR erhält 6 Millionen Euro

Die advanceCOR GmbH mit Sitz in Martinsried hat eine Finanzierungrunde in Höhe von sechs Millionen Euro   erfolgreich abgeschlossen. Investiert haben  die MIG…

Immunic Biovaria

News

 

Biovaria: Münchner Konferenz versammelt Biotech-Branche

Auf der Konferenz Biovaria kamen Startups, Investoren und Wissenschaftler aus der Biotech-Branche zusammen. Opsyon aus München und Lift Biosciences aus London gewinnen…

Exit bei Bewertungs-Startup TrustYou

News

 

Exit bei Bewertungs-Startup TrustYou

Das Münchner Startup TrustYou wurde zu 100% vom japanischen Unternehmen Recruit Holdings übernommen.  Die Gästefeedback-Plattform mit Sitz im Münchner Technologiezentrum MTZ wird…

Breath Therapeutics schließt Serie-A-Finanzierung mit 43,5 Millionen Euro ab

News

 

Breath Therapeutics schließt Serie-A-Finanzierung mit 43,5 Millionen Euro ab

Eine Serie-A-Finanzierungsrunde, die sich sehen lassen kann: Insgesamt 43,5 Millionen Euro konnte die Breath Therapeutics Holding BV einsammeln. Das Spin-off der PARI Pharma…

AMSilk

News

 

AMSilk: BioTech-Startup wirbt frisches Wachstumskapital ein

Die AMSilk GmbH mit Sitz im IZB Martinsried sichert sich in einer Finanzierungsrunde neues Kapital. Insgesamt kommt der weltweit erste industrielle Hersteller…

Biotech Presse Lounge

News

 

2. Biotech Presse Lounge im IZB

Am 12. Juli 2016 veranstaltete das Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) in Kooperation mit dem Bayerischen Biotechnologie Clusters (BioM) die zweite…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen