© Osram Ventures

Venture Capital Einheit von Osram investiert in Recogni

Fluxunit, die Venture-Capital-Einheit von Osram, beteiligt sich gemeinsam mit VC Fonds, Automobilherstellern und Zulieferern an der Finanzierungsrunde von Recogni. Das im Silicon Valley und München ansässige Unternehmen entwickelt eine bildverarbeitende KI-Plattform für autonome Fahrzeuge, welche die Verarbeitung von Sensordaten aus LIDAR1, Kamera und RADAR-Sensoren in Echtzeit und bei geringem Stromverbrauch ermöglicht.

Insgesamt 25 Millionen US-Dollar kann Recogni bei einer aktuellen Finanzierungsrunde einsammeln. Neben der Fluxunit von Osram investieren auch GreatPoint Ventures, Toyota AI Ventures, BMW iVentures, Faurecia und DNS Capital in das junge Unternehmen.

Auf dem Weg zum Autonomen Fahren sind vernetzte Rechensysteme erforderlich, die autonome Fahrzeuge mit einem begrenzten Energiebudget effizient steuern. Während diese KI-Systeme offline „angelernt“ werden, müssen sie später die Sensordaten im Fahrzeug in Echtzeit verarbeiten. Autonome Fahrzeuge haben heute das Limit der Verarbeitungseffizienz ihrer Prozessoren erreicht. Deshalb fokussiert sich Recogni auf die Entwicklung leistungsstarker KI-Prozessoren mit niedrigem Energieverbrauch, um so autonome Fahrzeuge Realität werden zu lassen.

„Einzigartiger und innovativer Ansatz“

Das 2018 gegründete Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Verarbeitung von Sensordaten für teilautonome Fahrzeuge zu revolutionieren. Das Startup will mit seiner Technologie die Umgebungswahrnehmung (Perception) autonomer Fahrzeuge in Echtzeit und bei geringem Stromverbrauch gewährleisten.

„Wir sind fest von der Sensorfusion auf Basis von Kamera, RADAR und LIDAR überzeugt, aber die Rechenanforderungen für diese Algorithmen bleiben bisher einer der kritischen Engpässe beim autonomen Fahren“,

erklärt Sebastian Stamm, Investment Manager bei Fluxunit – Osram Ventures. Weiter meint er:

„Recogni löst dieses Problem mit einem einzigartigen und sehr innovativen Ansatz – wir freuen uns darauf, dieses erstklassige Team aus Chip- und Systementwicklern sowie KI-Experten zu unterstützen.“

Osram: neue strategische Ausrichtung

Recogni plant, das frische Kapital zur Entwicklung des bis dato leistungsfähigsten Systems zur Umgebungswahrnehmung (Perception) zu nutzen. Es fusioniert visuelle und LIDAR/RADAR-Daten nach modernstem Stand der Technik. Zugleich will das Startup sein hochrangiges Entwicklerteam weiter ausbauen.

Das Investment in Recogni unterstreicht Osrams Strategie, sich von einem Beleuchtungshersteller zu einem Hightech-Photonik-Unternehmen zu wandeln, das in verschiedenen Zukunftsfeldern wie beispielsweise dem Autonomen Fahren tätig ist.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

Unternehmertum Venture Capital Partners investiert in Isar Aerospace

News

 

Unternehmertum Venture Capital Partners investiert in Isar Aerospace

Das Münchner Startup Isar Aerospace Technologies kann sich über eine erfolgreiche Seedfinanzierung freuen. Neben Unternehmertum Venture Capital Partners investiert auch Vito Ventures…

Osram Fluxunit steigt bei kanadischem Startup ein

News

 

Osram steigt bei kanadischem Startup ein

Der Münchner Konzern Osram steigt beim kanadischen Startup Motorleaf ein. Das Investment ergänzt das Portfolio im Bereich High-End-Gewächshaustechnologie. Über seinen Venture-Arm Fluxunit…

Osram GoodIP

News

 

Osram beteiligt sich an GoodIP

Das Münchner Unternehmen Osram beteiligt sich über seine Venture-Capital-Einheit Fluxunit an GoodIP. Details über das Investmentvolumen wurden nicht bekannt. GoodIP entwickelt eine…

Loyalty Prime Investment Venture Capital VC

News

 

Mehr Venture Capital für Later Stage in 2016

Die Investitionen der deutschen Venture-Capital-Gesellschaften sind im Jahr 2016 deutlich auf 934 Millionen Euro  gestiegen. Im Vorjahr waren es lediglich 837 Millionen…

Venture Capital

News

 

Venture Capital: Das denken die Deutschen

Mehr als drei Viertel der Deutschen finden laut einer Umfrage, dass der Zugang zu Risikokapital wichtig für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist. Gut…

BayBG Beteiligungsgesellschaft

Good to know

 

Der Weg zu Venture Capital von der BayBG

Tipps für den Weg zu Venture Capital von der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft mbH (BayBG) gibt Dr. Marcus Gulder, Leiter Venture Capital bei der …

Olivenbäumchen

News

 

Venture Capital über die KfW

Im Mai verkündete die KfW, dass sie sich an ausgewählten Wagniskapital-Fonds in Deutschland und Europa beteiligt. Diese Venture Capital-Fonds wiederum beteiligen sich direkt…

15 Millionen Euro im Pott: Venture Stars legt Venture Capital-Fonds auf

Investor

 

15 Millionen Euro im Pott: Venture Stars legt Venture Capital-Fonds auf

Ein Beitrag von deutsche-startups.de. Der Münchner Company Builder Venture Stars legt seinen ersten Venture Capital-Fonds auf. Im Topf des Fonds sind 15…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen