© Bavaria Israel Partnership Accelerator

Bavaria Israel Partnership Accelerator 2019: jetzt bewerben

Israel — und hier vor allem Tel Aviv — ist in der Startup-Szene als spannende Gründer-Hochburg bekannt. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, der kann sich jetzt für den Bavaria Israel Partnership Accelerator bewerben.

Der Bavaria Israel Partnership Accelerator — kurz: BIPA — unterstützt Innovationsvorhaben im Bereich der Digitalisierung. Interkulturelle Teams aus Entrepreneuren entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für die Fragestellungen von Unternehmen aus Bayern und Israel. BIPA hat sich der Aufgabe verschrieben, gründungsinteressierte Studierende und „Young Professionals“ mit genau diesen Unternehmen zusammen zu bringen.

Gemeinsame Arbeit an unternehmerischen Fragestellungen

Das 2-monatige Programm von BIPA setzt sich aus Workshops in Beer Sheva (27. bis 31. Oktober 2019) und München (18./19. Dezember 2019), einer Virtual Acceleration Phase dazwischen und einer finalen Ergebnis-Präsentation zusammen.

Die Teams aus bayerischen und israelischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Accelerator-Programms arbeiten an unternehmerischen Fragestellungen in innovationsgeleiteten Bereichen. Die Firmenpartner der achten Edition des Programms sind alle in Israel ansässig.   

Hinter der vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Initiative stehen das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) der Hochschule München, die FOM Hochschule, das Center for Digital Innovation in Beer Sheva sowie die Ben Gurion University.

Bavaria Israel Partnership Accelerator: Bewerbungsphase jetzt offen

Das Accelerator-Programm wurde entwickelt, um virtuelle Teamarbeit mit Hilfe von Online Mentoring und Collaboration Tools zu ermöglichen. Die internationalen Teams arbeiten anhand eines strukturierten Innovations-Prozesses an maßgeschneiderten Lösungen für die Fragestellungen der unternehmerischen Programmpartner. Im Verlauf des gesamten Programms werden die Teilnehmer von erfahrenen Coaches begleitet und unterstützt.

Alle weiteren Informationen zum Inhalt, dem Ablauf und dem Bewerbungsprozess findet Ihr hier. Bei Rückfragen könnt Ihr euch direkt an Morten Edzards wenden.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen