Monja Mühling beim Pitch auf der Baystartup Venture Conference.
© Baystartup

Frank Thelen investiert in Smartlane

Smartlane kann eine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen. Investor ist Freigeist Capital, der Investment-Arm von Frank Thelen, Marc Sieberger und Alex Koch. Auch die Investoren aus der Seed-Runde bleiben weiterhin an Bord, darunter das Family Office Ideenschaft Invest GmbH & Co. KG und der Mobility Fund.

Nichts Geringeres als die Logistik-Branche revolutionieren — das hat sich das Münchner Startup Smartlane vorgenommen. Das Unternehmen bietet eine Rundumlösung für Logistik-Prozesse, die die Transportplanung und Steuerung automatisieren und damit zu Kosten- und Zeitersparnissen beitragen soll. Die Software vereint dabei szenarienbasierte Transportsimulation und selbstlernende Optimierung aller Transportvorgänge. So sollen unter anderem das Beladen der Fahrzeuge und das Einhalten von Lieferzeitfenstern optimiert und dynamische Anpassungen an alle Gegebenheiten auf der Straße und beim Kunden ermöglicht werden.

Logistik mit einfachen und intelligenten Lösungen ausstatten

Die drei Smartlane-Gründer Mathias Baur, Monja Mühling und Florian Schimandl kennen sich aus der Verkehrsforschung an der Technischen Universität München. Bisher zählen zu ihren Kunden unter anderem
die Metro und Fr. Meyer‘s Sohn. Mitgründerin Monja Mühling über die Intention von Smartlane:

„Wir wollen dabei helfen, die wachsenden Anforderungen für Transport und Logistik mit einer einfachen und intelligenten Lösung zu bewältigen. Mit Smartlane unterstützen wir Branchenunternehmen dabei, zuverlässig hohe Servicequalität sicherzustellen, den Umsatz zu steigern, Kosten zu reduzieren und die eigenen Mitarbeiter zu entlasten.“

Nach der ersten erfolgreichen Finanzierungsrunde Anfang 2017 kann das Münchner Startup nun erneut Investorengelder einsammeln. Neben den Alt-Investoren — Familiy Office Ideenschaft Invest GmbH & Co. KG und dem Mobility Fund — kann das Münchner Startup auch Freigeist Capital von sich überzeugen.

„Wir schätzen die Partnerschaft mit Baystartup sehr“

Frank Thelen, Founder und CEO von Freigeist Capital erklärt, wie das Investment zustande kam:

„Wir sind durch Baystartup auf Smartlane aufmerksam geworden und Smartlane ist nach Air Up bereits das zweite Unternehmen aus unserem Portfolio, das von Baystartup unterstützt wird. Wir schätzen die Partnerschaft mit Baystartup sehr und hoffen, auch in Zukunft interessante und vielversprechende Gründerteams über das Programm kennenzulernen und natürlich, den bisherigen gemeinsamen Startups zu nachhaltigem Erfolg und Wachstum zu verhelfen.”

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen