Der Postpalast in München

Google baut Zentrale im Münchner Postpalast

Der amerikanische Internetkonzern Google kauft den Münchner Postpalast an der Hackerbrücke. Im denkmalgeschützten Rundbau sollen 1.500 neue Arbeitsplätze entstehen.

Derzeit beschäftigt Google an seinem Standort im Arnulfpark rund 1.000 Angestellte und kommt dort an seine Kapazitätsgrenzen. Wie ein Sprecher des Unternehmens der dpa mitteilte, ist München damit bereits der größte Google-Standort in Deutschland.

Erscheinungsbild des Postpalast bleibt unverändert

Unweit vom angemieteten Google-Büro hat der Konzern nun den Postpalast an der Hackerbrücke gekauft. Der Rundbau mit Kuppel hat einen Durchmesser von 52 Metern und 58 Türen. Das 1926 errichtete Gebäude ist ein wichtiger Vertreter der modernistischen Postbauschule in München und steht unter Denkmalschutz. Auf 41.000 Quadratmetern Bürofläche sollen künftig 1.500 Google-Mitarbeiter das Münchner Team verstärken. Dieses arbeitet insbesondere am Internetbrowser Chrome, am Thema Datenschutz sowie an internen Systemen. Diese thematische Ausrichtung soll so bestehen bleiben. Der Google-Sprecher sagte gegenüber der dpa:

„Wir freuen uns, dass wir in München ein so innovationsfreudiges Umfeld haben.“

Das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View sei deshalb über den Kauf hinaus auf der Suche nach weiteren Investitionsmöglichkeiten in der bayerischen Landeshauptstadt.

Zum Kaufpreis äußert sich das Unternehmen nicht, aus Marktkreisen wird aber ein niedriger dreistelliger Millionenbetrag kolportiert. Am Bild der historischen Gebäude solle sich nichts ändern, so der Sprecher.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Hunter & Co.

7 Fragen

 

Hunter & Co. baut die App für alle Jäger

Digitalisierung bis in den tiefsten Wald? — Mit der App von Hunter & Co. ist das kein loses Versprechen mehr, sondern wird…

FlixBus Google Assistant

News

 

FlixBus bei Google Assistant integriert

Künstliche Intelligenz auch bei der Fernbus-Buchung: Google Assistant integriert FlixBus als ersten Fernbusanbieter weltweit. Ab sofort sind Reiseauskünfte sowie die Buchung des…

Google

News

 

Google wird Partner der TU München

Die TU München schließt eine Partnerschaft mit Google. Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf dem Thema Künstliche Intelligenz. Google wird außerdem als…

Peter Kammerer, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern, Prof. Dr. Gesche Joost, Internetbotschafterin der Bundesregierung, Dr. Wieland Holfelder, Entwicklungschef Google Deutschland, Sabine Uehlein, Geschäftsführerin Programme Stiftung Lesen (v.l.n.r.) in der Zukunftswerkstatt, Foto: Google

News

 

Google eröffnet erste „Zukunftswerkstatt“ in München

Gemeinsam mit Partnern, darunter der IHK für München und Oberbayern, eröffnete Google vergangene Woche im Münchner Arnulfpark das erste dauerhafte Schulungszentrum für…

Google München Marketing

News

 

Google startet Marketing-Plattform für Startups

Der amerikanische Internetkonzern launcht eine Marketing-Plattform für Startups. Das Angebot soll Jungunternehmen unterstützen. Die Produkte von Google werden bereits in vielen Startups…

Watson

News

 

IBM investiert 200 Millionen Dollar in Münchner IoT-Watson-Zentrale

Unlängst verlegte IBM die globale Zentrale seines Geschäftsbereichs IoT und des Supercomputers Watson in die Schwabinger Highlight Towers. Nun sind Details zum…

Weltweit Wachsen Google

News

 

Google-Initiative eröffnet Trainingszentrum in München

Unter der Schirmherrschaft von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat Google in München ein Trainingszentrum seiner Initiative „Weltweit Wachsen“ eröffnet.  Das Projekt wurde…

Google Eröffnungsfeier

News

 

Google eröffnet neues Entwicklungszentrum in München

Anfang 2006 kamen die ersten „Googler“ nach München. Genau zehn Jahre später feierten am Freitag, 8. April 2016, rund 200 Gäste sowie…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen