NFWare: Erfolgreiche Seedrunde des Münchner Software-Startups
© NFWare

NFWare: Erfolgreiche Seedrunde des Münchner Software-Startups

Erfolgreiche Seedrunde für NFWare: Das Software-Startup mit Sitz in München konnte insgesamt eine sechsstellige Summe von den Risikokapitalgebern Maxfield Capital, Almaz Capital Partners und dem Telekommunikationskonzern Telefónica einsammeln.  Teil des Deals ist außerdem der Einzug des Startups in den Münchner Accelerator von Telefónica, Wayra.

NFWare entwickelt Software und virtuelle Lösungen für die Telekommunikationsbranche. Ziel des Münchner Startups ist es, Hardware-Komponenten wie Router durch virtuelle Programme zu ersetzen. Das Startup will 2016 mit den ersten Projekten an den Markt zu gehen.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close