Die Shift-Gründer Alexander Belskiy, Albert Belousov und Dmitry Kafidov (v.l.n.r.).
© Shift

Exit: Münchner CNC-Plattform Shift von Xometry übernommen

Das Münchner Plattform-Startup Shift wurde vom US-Unternehmen Xometry übernommen. Die Münchner haben eine Vermittler-Plattform für Metall- und Polymer-Produkte entwickelt. Zu den bisherigen Investoren gehören BMW i Ventures, Bosch und Cherry Ventures.

Erst kürzlich hatte Munich Startup die Gründer von Shift zu ihrer Firmengeschichte interviewt. Nun wurde das Münchner Unternehmen, das sich auf CNC (Computerized Numerical Control)-Teile-Vermittlung spezialisiert hat, von Xometry übernommen. Zur Höhe des Kaufpreises ist nichts bekannt.

Xometry selbst ist ein US-basierter Marktplatz für auftragsbezogene, industrielle Produktfertigung. 2013 gegründet hatte das amerikanische Jungunternehmen erst im Frühjahr 2019 rund 50 Millionen Dollar Risikokapital für die internationale Expansion eingesammelt. Mit der Übernahme von Shift wollen die Amerikaner im europäischen Markt Fuß fassen.

Gründerteam bleibt im Unternehmen

Shift wird künftig mit unverändertem Management durch die drei Gründer Dmitry Kafidov, Albert Belusov und Alexander Belskiy unter dem Namen ‚Xometry Europe‘ weitergeführt. Auch der Firmensitz bleibt in München. Der Investor Cherry Ventures wird nach der Shift-Übernahme Miteigentümer von Xometry.

Auch künftig versorgt das Jungunternehmen große Kunden wie Dell, Nasa oder BMW mit Produktionsteilen aus Stahl, Aluminium, Polymeren und anderen Materialien. Über die digitalen Plattformen platzieren die Kunden die Aufträge für die Herstellung von Teilen. Lieferanten aus dem Netzwerk suchen sich dann passende Fertigungsaufträge aus. Dafür bietet die Plattform künftig unterschiedliche Produktionsverfahren — neben CNC nun auch 3D-Druck und Druckguss. Die Auftragsvergabe wird unter anderem mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) weiter vereinfacht.

Xometry-Technologie erweitert ursprüngliches Geschäftsfeld von Shift

Alexander Belskiy, Gründer von Shift und designierter Technologieleiter von Xometry Europe, erklärt:

„Wir sehen große Möglichkeiten für den Einsatz der Technologie von Xometry auf dem europäischen Markt.“

Auch Albert Belousov, einer der beiden künftigen Geschäftsführer, sagt zuversichtlich:

„Unsere Kunden und Zulieferer werden von der gemeinsamen Arbeit profitieren.“

Helen Duran

Als Redakteurin ist die Wirtschaftsgeografin Helen Duran seit April 2015 für Euch in der hiesigen Gründerszene unterwegs. Sie ist neugierig auf Eure spannenden Startup-Geschichten!

Ähnliche Artikel

TeleClinic Team

News

 

Teleclinic von Zur Rose-Gruppe übernommen

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe, in Deutschland mit der Apothekenmarke Docmorris aktiv, hat das Münchner Startup Teleclinic übernommen. Das von Katharina Jünger gegründete…

Gaming Zeuz

News

 

Zeuz: Exit bei Münchner Gametech-Startup

Zeuz bietet eine technische Infrastruktur für Online-Spiele. Das Münchner Startup wird nun vom britischen Unternehmen Improbable übernommen. Zeuz stellt Entwicklern von Online-Games…

Shift

7 Fragen

 

Shift: Eine digitale Plattform für individuelle Metallteile

Das Münchner Startup Shift bietet Anbietern und Abnehmern von individuell gefertigten Metallteilen eine digitale Plattform. Mit Hilfe von Machine Learning soll der…

payworks

Exit

 

Payworks von Visa übernommen

Das Münchner Fintech-Startup Payworks wurde von Visa übernommen. Zum Kaufpreis äußerte sich die amerikanische Kreditkartenfirma nicht. Visa gehörte bereits seit vergangenem Jahr…

eluminocity

News

 

Eluminocity von Wirelane übernommen

Wirelane übernimmt Eluminocity. Im Eigenverwaltungsverfahren der Eluminocity GmbH haben das Management und die auf Insolvenzen spezialisierte Anwaltskanzlei Pluta eine Investorenlösung erzielt. Wirelane,…

Exit bei Bewertungs-Startup TrustYou

News

 

Exit bei Bewertungs-Startup TrustYou

Das Münchner Startup TrustYou wurde zu 100% vom japanischen Unternehmen Recruit Holdings übernommen.  Die Gästefeedback-Plattform mit Sitz im Münchner Technologiezentrum MTZ wird…

treefin

News

 

Exit bei treefin: W&W übernimmt Münchner FinTech

Die SDAX-notierte Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) übernimmt 75 Prozent der Anteile an dem Münchner FinTech treefin. Laut dpa-AFX soll sich der Kaufpreis…

Münchner Startup metaio von Apple übernommen

News

 

Münchner Startup metaio von Apple übernommen

Apple  war auf Einkaufstour in der bayerischen Landeshauptstadt und hat das Münchner Augmented-Reality-Startup metaio übernommen.  Das enthüllte das amerikanische Magazin   TechCrunch  Ende…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen