©Meero - VivaTechnology 2019

VivaTechnology 2020 mit bayerischer Messebeteiligung

Vom 11. bis 13. Juni 2020 findet die VivaTechnology, kurz VivaTech, in Paris statt. Bayerische Startups, die daran teilnehmen möchten, können sich bis zum 13. März um eine Teilnahme an der bayerischen Messebeteiligung bewerben.

Das größte Tech-Event Europas findet in Paris statt. Rund 124.000 Teilnehmer treffen hier auf ca. 3.000 Investoren und 13.000 Startups. Die Messe setzt die Schwerpunkte auf Themen wie Innovationen, Digitalisierung und künstliche Intelligenz und richtet sich sowohl an etablierte Unternehmen als auch an junge Startups.

Bayern goes VivaTechnology

Und Ihr könnt mit Eurem Startup im kommenden Juni dabei sein. Bayern International, die Wirtschaftsförderung für das Exportgeschäft kleinerer und mittlerer bayerischer Unternehmen, organisiert zusammen mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium eine Messebeteiligung für die VivaTech 2020.

Tech-Startups erhalten damit die Möglichkeit, erste Kontakte zu internationalen Technologieunternehmen aus 125 Ländern zu knüpfen. Außerdem können sie am deutschen Gemeinschaftsstand in einer Pitch-Zone ihre Geschäftsidee vor Fachpublikum präsentieren.

In früheren Jahren nutzten diese Gelegenheit bereits Münchner Startups wie das stark wachsende Fintech IDnow, die beiden KI-Startups Curiosity AI und Presize, das Software-Startup KiwiHR, und das IoT-Startup Proglove.


Weitere Gründerfestivals, Messen und Konferenzen, die Ihr 2020 nicht verpassen solltet.

Regina Bruckschlögl

Nach eigenen Startup-Erfahrungen blickt sie als Redakteurin von Munich Startup nun aus einer anderen Perspektive auf die Münchner Startup-Szene – und entdeckt dabei jeden Tag, wie vielfältig das Münchner Ökosystem ist. Startup Stories, die erzählt werden wollen!

Ähnliche Artikel

e-bot7 gründer series-a-finanzierung kfw award gründen

News

 

E-bot7 bayerischer Landessieger beim KfW Award Gründen

Die KfW hat wieder 16 Landes- und einen Bundessieger bei seinem Startup-Wettbewerb KfW Award Gründen ausgezeichnet. In Bayern triumphiert das Münchner Startup…

Digitalbonus wird fortgesetzt

News

 

Bayerischer Digitalbonus wird fortgesetzt

Mit dem Digitalbonus fördert das Bayerische Wirtschaftsministerium Investitionen in digitale Technik, um beispielsweise analoge Geschäftsmodelle umzustellen oder betriebliche Prozesse zu digitalisieren. Die…

Das Ding des Jahres

News

 

„Das Ding des Jahres“-Finale fest in bayerischer Hand

Einmal Bamberg, zweimal München: Das Finale der TV-Show „Das Ding des Jahres“ wird von bayerischen Teilnehmern dominiert. Während der erste Platz an…

Messebeteiligungsprogramm Messebeteiligung

News

 

BMWi fördert Messebeteiligung von Startups auch 2018

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt im Jahr 2018 wieder Startups bei ihrer Messebeteiligung. Die geförderten Firmen können sich auf…

Toposens ist bayerischer Landessieger des KfW Award Gründen

News

 

Toposens ist bayerischer Landessieger des KfW Award Gründen

16 Landes- und ein Bundessieger: Der KfW Award Gründen 2017  wurde verliehen. Der bayerische Preis geht an Toposens. Die KfW prämiert mit…

aCar

News

 

Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität für „aCar“

Beim Stichwort „Elektrofahrzeug“ denken viele an teure E-Autos, die in Industrieländern über gut ausgebaute Straßen großer Städte rollen. An der TUM beschäftigen…

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

News

 

Celonis ist bayerischer „GründerChampion“

Die KfW Bankengruppe hat in jedem Bundesland ein Unternehmen als „GründerChampion“ ausgezeichnet. In Bayern gewinnt das Münchner Data-Analytics-Startup Celonis. Der Bundessieg geht…

Bayerischer Energiepreis

News

 

Bayerischer Energiepreis: Der Countdown läuft!

Mit dem „Bayerischen Energiepreis“ prämiert das bayerische Wirtschaftsministerium alle zwei Jahre herausragende Innovationen für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Für die innovativsten…