Die Gewinner des Deutschen Innovationspreises 2019. In diesem Jahr gab es aufgrund von COVID-19 keine Preisverleihung.
© Deutscher Innovatoionspreis

Vectoflow gewinnt den Deutschen Innovationspreis 2020

Der Deutsche Innovationspreis wird seit 2009 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in mehreren Kategorien vergeben. In diesem Jahr konnte das Münchner Jungunternehmen Vectoflow in der Kategorie Startups von sich überzeugen.

Vectoflow ist ein Ingenieurs-Startup, das sich auf die Herstellung von Sonden für Strömungstests spezialisiert hat. Zu den Strömungstests zählen etwa die Untersuchungen von Flugzeugen und Autos im Windkanal, bei denen Luftwiderstand oder Auftrieb geprüft werden. Um dabei Tempo oder Anströmwinkel exakt bestimmen zu können, werden Sonden zur Messung eingesetzt. Solche Sonden werden von Vectoflow in einem 3D-Druck-Verfahren gefertigt. Jede Sonde kann dadurch in Größe, Form und Material genau an die Kundenwünsche angepasst werden. Zudem sind sie durch das Produktionsverfahren deutlich stabiler, da sie an einem Stück gefertigt wurde.

Auf diese Weise ist es Vectoflow gelungen, sowohl die bisher kleinste als auch die temperaturbeständigste Metallsonde der Welt herzustellen. Das Startup konnte mit seinen Sonden die Messgenauigkeit um bis zu 45 Prozent steigern und Messungen teilweise sogar erst möglich machen. Zu den Kunden der Münchner zählen inzwischen unter anderem Airbus, BMW und die Raumfahrtbehörden ESA und NASA. Dieser Erfolg hat die Jury des Innovationspreises überzeugt. In einer Pressemitteilung heißt es:

„Damit ist der von einem Gründerduo geführten Hightechfirma aus dem Münchener Vorort Gilching ein Blitzstart in einer dynamisch wachsenden Marktnische geglückt.“

Innovationspreis für vier Unternehmen

Neben Vectoflow wurde in der Kategorie Startups noch ein zweiter Gewinner gekürt: Der Gerätehersteller Hasytech Electronics aus Schönkirchen in Schleswig-Holstein. Zudem wurde Batteriekonzern Varta als bestes mittelständisches Unternehmen ausgezeichnet, der Maschinenbauer Dürr Systems erhielt den Preis in der Kategorie Großunternehmen.

Der Deutsche Innovationspreis wird seit 2009 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von Accenture, EnBW, der Wirtschaftswoche und Ada vergeben. Ausgezeichnet werden herausragende sowie vorwiegend im Inland entwickelte Innovationen von Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland. Dazu zählen Produktinnovationen, innovative Geschäftsmodelle, Prozesse und Services sowie Organisations- und Marketinginnovationen. Der Preis wird jährlich in drei verschiedenen Kategorien verliehen, bestehend aus Großunternehmen, Mittelständische Unternehmen und Startups. In diesem Jahr musste die Preisverleihung in München aufgrund von COVID-19 ausfallen.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Deutscher Innovationspreis Verleihung 2019

News

 

Celonis und Blickfeld gewinnen Deutschen Innovationspreis 2019

Die beiden Münchner Startups Celonis und Blickfeld gewinnen den Deutschen Innovationspreis 2019 in den Kategorien Mittelstand und Startup. In der dritten Preiskategorie…

Luftfahrt

News

 

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2019

Der Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) startet in eine neue Runde. Gesucht werden echte Innovationen für die Luftfahrt. „Fliegen neu Denken“, „Emissionsreduktion“,…

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt

News

 

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt geht in die 3. Runde

 Der Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) befindet sich mitten in der Bewerbungsphase: Noch bis zum 25. Februar 2018 können innovative Ideen und…

Luftfahrt

News

 

Startschuss für den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2017

Der „Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt“ (IDL) startet in eine neue Runde: Ideen können bis zum 1. Mai 2017 in den vier Kategorien…

Innovationspreis der deutschen Luftfahrt

News

 

Startschuss für den 1. Innovationspreis der deutschen Luftfahrt

Startschuss für den „Innovationspreis der deutschen Luftfahrt“, der 2016 zum ersten Mal ausgelobt wird: Ab sofort können sich bis einschließlich 1. Mai…

Deutscher Innovationspreis

News

 

Bewerbung für Deutschen Innovationspreis noch möglich

Seit 2010 werden besonders herausragende und zukunftsweisende Innovationen mit dem Deutschen Innovationspreis ausgezeichnet. Gewürdigt werden dabei deutsche Unternehmen, die es mit ihrer…

VECTOFLOW gewinnt Preis bei WECONOMY 2015

News

 

VECTOFLOW gewinnt Preis bei WECONOMY 2015

Mit einem innovativen Herstellungsverfahren für Strömungssonden hat sich das Münchener Startup VECTOFLOW bei der Gründerinitiative WECONOMY durchgesetzt. Am Wochenende lösten die Gründer…

Dynamic Biosensors gewinnt Deutschen Innovationspreis

News

 

Dynamic Biosensors gewinnt Deutschen Innovationspreis

Ein Beitrag von UnternehmerTUM | Neues aus unserem Netzwerk. Dynamic Biosensors, Portfolio-Unternehmen des UnternehmerTUM Fonds, hat am vergangenen Freitag, 24.04.2015, den Deutschen…