Foto: Adam Nowakowski - Unsplash

Millioneninvestment für 21strategies

21strategies automatisiert die Entscheidungsfindung beim sogenannten Hedging. Dies sind Sicherungsgeschäfte, die Finanzrisiken absichern. Das Startup aus Zolling im Landkreis Freising kann sich damit ein siebenstelliges Investment sichern.

Beim Hedging wird versucht, Preis-, Wechselkurs- und Zinsrisiken eines Geschäfts durch Gegeninvestition zu vermindern. Wenn beispielsweise ein Exporteur in der Landeswährung des Käufers bezahlt wird, besteht das Risiko, dass der Kurs während der Abwicklung des Exportgeschäfts sinkt und das Unternehmen dadurch Geld verliert. Investiert es jedoch einen bestimmten Betrag auf einen sinkenden Wechselkurs, verliert es bei einem sinkenden Wechselkurs zwar Geld beim eigentlichen Geschäft, kann es aber durch das Gegengeschäft kompensieren. Das Hedging dient also dazu, Risiken kalkulierbarer zu machen.

Ein Großteil solcher Hedging-Prozesse im Bereich Währungs- und Rohstoffmanagement erfolgt bereits weitestgehend automatisiert. Jedoch wird die Entscheidung, wann und in welchem Umfang Hedging-Geschäfte abgeschlossen werden, häufig noch von Menschen getroffen. Die datenbasierte Lösung ‚Hedge21‘ soll diese schließt Entscheidungen automatisieren.

Yvonne Hofstetter, Gründerin und CEO von 21strategies, sagt über das Produkt ihres Unternehmens:

„Es verbindet quantitative und qualitative Informationen wie Zinssätze, Inflationsraten, BIP-Wachstum und geopolitische Entwicklungen, die von den Märkten zur Verfügung gestellt werden, mit internen Beschränkungen, die durch den individuellen Hedging-Prozess eines Unternehmens auferlegt werden, und berechnet, was die optimale Hedging-Maßnahme zu einem bestimmten Zeitpunkt ist.“

„21strategies und dessen Lösung Hedge21 schließen eine enorme Lücke im heutigen Risikomanagement von Unternehmen“

Das Startup konnte mit dieser Lösung den Investmentarm der Commerzbank Main Incubator sowie Forest Capital aus den Vereinigten Arabischen Emiraten von einem Investment in siebenstelliger Höhe überzeugen. Roman Schmidt, Bereichsvorstand Capital Markets bei der Commerzbank, sagt:

„21strategies und seine innovative Lösung, Hedge21, bietet ein effektiveres und damit erfolgreicheres Risikomanagement für Kunden, die sich hierbei unterstützen lassen wollen.“

Christoph Osburg, Senior Investment Manager bei Main Incubator, sagt:

„21strategies und dessen Lösung Hedge21 schließen eine enorme Lücke im heutigen Risikomanagement von Unternehmen. Hedge21 hilft ihnen dabei, ihr Finanzgeschäft auf Grundlage von Echtzeitdaten zu betreiben und so besser und sicherer zu machen. Wir glauben an das enorme Marktpotential dieser Lösung und freuen uns, dass wir mit unserem Investment diese innovative Lösung interessierten Unternehmen zur Verbesserung ihrer Hedging-Entscheidungen anbieten können.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Notrufsystem SwiftAlarm!

News

 

Millioneninvestment für Notrufsystem Swiftalarm

Ein Investor mit Sitz in Dubai steigt beim Münchner Startup Swiftalarm ein. Für eine siebenstellige Summe gibt das Unternehmen, das ein Notrufsystem…

Die ORDA - Gründer

News

 

Restaurant-App ORDA erhält Millioneninvestment

ORDA hat eine Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen: Mehr als eine Million Euro konnte das Münchner Startup einsammeln. Die ORDA-Gründer unterstützen Gastronomen bei der…

idnow

News

 

Millioneninvestment und strategischer Partner für IDnow

Ein Millioneninvestment sowie den Einstieg von Giesecke+Devrient als strategischen Partner verkündet das Münchner Startup IDnow. Mit der aktuellen Investition im Millionenbereich sollen…

Inflight VR Logo

News

 

Millioneninvestment für Inflight VR

Inflight VR entwickelt Virtual-Reality-Anwendungen für die Luftfahrtindustrie. Neue und bestehende Investoren schießen eine Million Euro frisches Kapital in das Unternehmen. Wie das…

Reactive Robotics

News

 

Millioneninvestment für Reactive Robotics

Reactive Robotics baut Roboter für die klinische Frühmobilisierung von Intensivpatienten. Mit einem siebenstelligen Investment verfolgt das Unternehmen weiter seinen Weg Richtung Marktstart.…

© Inveox

News

 

Pathologie 4.0: Millioneninvestment für inveox

Exklusiv. Vier Business Angels investieren eine Million Euro in das MedTech-Startup inveox. Die Münchner wollen mit dem frischen Kapital nun die letzten…

Smart Reporting

News

 

Millioneninvestment für Smart Reporting

Weltweit erstellen Ärzte jährlich 2 Milliarden Befunde – meist im Freitext. Das Team von  Smart Reporting möchte  nun die Befunderstellung revolutionieren: Ärzten…

Keller Sports

News

 

Millioneninvestment für Keller Sports

Der Münchner Online-Sportartikelfachhändler Keller Sports sammelt frisches Kapital in Millionenhöhe ein. Zu den Investoren gehört Reimann Investors, das Grünwalder Family Office einer…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen