Ocell unter den Gewinnern der Innospace Masters 2019/20

Mit dem Wettbewerb Innospace Masters zeichnet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Innovationsprojekte von Forschungseinrichtungen, KMU und Startups in verschiedenen Bereichen aus. In den 5 Wettbewerbs-Challenges wurden nun die insgesamt 15 Gewinner bekannt gegeben – darunter das Münchner Startup Ocell.

Bei Innospace Masters steht der Wissens- und Technologietransfers zwischen der Raumfahrt und anderen Branchen im Mittelpunkt. Dabei geht es aber nicht nur darum, Lösungen aus der Raumfahrt in anderen Bereichen einzusetzen, sondern auch neue Ansätze zu finden, die für die Erkundung des Alls hilfreich sein könnten. Daher kommen inzwischen mehr als die Hälfte der Einreichungen aus Nicht-Raumfahrt-Branchen. Der Innovationswettbewerb ist Teil der Innospace-Initiative des Raumfahrtmanagements des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Der Wettbewerb besteht aus fünf unterschiedlichen Challenges, die von dem Initiator DLR und den Partnern Airbus, OHB, DB Netz AG und des deutschen ESA Business Incubation Centres ausgerichtet werden. Bei der DLR Challenge ging es um Ideen und Konzepte, die zu verbesserten Technologien, Verfahren und Anwendungen für die Raumfahrt selbst führen. Dazu zählten etwa neue Antriebe oder Sensoren zur Überwachung der Gesundheit der Astronauten. In der Airbus Challenge wiederum suchte man nach praktischen Anwendungen für das tägliche Leben, unter anderem in den Bereichen Mobility, 5G-Technologie und Materialforschung.

Ocell gewinnt DB Netz AG Challenge der Innospace Masters

Auf die Suche nach neuen Infrastrukturlösungen begab sich hingegen die DB Netz AG Challenge. Fündig wurde sie unter anderem bei dem Münchner Startup Ocell. Das Unternehmen erstellt mit einem Netzwerk an professionellen Piloten und hochentwickelten Kameras Bilddaten aus der Luft. Anschließend wertet eine künstliche Intelligenz die Bilder aus. Die wichtigsten Kunden sind Forstmanager, denen Ocell hilft, ihre Wälder besser zu charakterisieren, zu verwalten und vor Bedrohungen zu schützen. Die Lösung wird aber auch zur Wartung von Bahnstrecken, Pipelines und Stromtrassen eingesetzt. Dabei geht es vor allem um die Vermeidung von Schäden durch fallende Bäume. Das System erkennt hierfür, welche Teile der Vegetation potentiell die Infrastruktur beschädigen könnten. Mit dieser Lösung wurde Ocell zu einem der drei Sieger in der DB Netz AG Challenge ausgerufen. David Dohmen, Co-Founder bei Ocell, freut sich über den Preis:

„Es ist uns eine Ehre, zu den Preisträgern des diesjährigen Innospace Masters Wettbewerb zu gehören! Wir freuen uns mit unserem innovativen Konzept zur Datenerhebung und KI-gestützten Auswertung überzeugen zu können. Ocell bringt die Digitalisierung in den Forst und kann das so gewonnene Know-how auch für Infrastrukturbetreiber nutzbar machen, um Schäden und Verzögerungen zu vermeiden.“

Neben den Münchnern wurden auch das Projekt Ermes der Firma Theia aus Coimbra, Portugal sowie Pantohealth aus Berlin gekürt. Die Gewinner der fünf Wettbewerbs-Challenges werden ihre Projekte im Rahmen der Innospace Masters-Konferenz und -Preisverleihung am 14. Oktober 2020 in Berlin präsentieren. Dort wird auch der Gesamtsieger des Wettbewerbs ermittelt und die ersten Plätze jeder Challenge werden auf der Konferenz bekanntgegeben und prämiert.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

INNOspace Masters 2018 2019

News

 

Innospace Masters 2018/19: Bewerbt Euch jetzt!

Der Wettbewerb Innospace Masters zeichnet Konzepte und Ideen aus, die aktuelle Herausforderungen der Raumfahrt oder raumfahrtfremder Branchen durch Wissens- oder Technologietransfer lösen.…

Digitalpreis „The Spark“: Zwei Münchner Startups unter den Gewinnern

News

 

Digitalpreis „The Spark“: Zwei Münchner Startups unter den Gewinnern

Die beiden Münchner Startups Magazino und Quantum Systems landen bei „The Spark – Der deutsche Digitalpreis“ unter den Gewinnern. Hinter dem Preis,…

German Accelerator Tech Celebrating Innovation 2018

News

 

Celebrating Innovation: Wieder Münchner unter den Gewinnern

17 Finalisten hatten es bis in die letzte Bewerbungsrunde vor die deutsch-amerikanische Jury des German Accelerator Tech geschafft. Sieben vielversprechende Tech-Startups, darunter…

Innospace Masters

News

 

INNOspace Masters 2018 – noch bis 16.2. bewerben!

Unter dem Motto „Space Moves!“ können sich Startups mit innovativen Ideen und Lösungen für die nächste Raumfahrtgeneration bei den Innospace Masters 2018…

innospace masters

News

 

Countdown für INNOspace Masters läuft!

Countdown für INNOspace Masters: Nur noch bis zum 13. Februar 2017 können innovative Ideen und Lösungen für die nächste Raumfahrtgeneration eingereicht werden. Organisator…

INNOspace Masters

News

 

INNOspace Masters Wettbewerb 2017

Der Ideenwettbewerb INNOspace Masters geht in die zweite Runde. Noch bis zum 13. Februar 2017 können innovative Ideen und Lösungen für die…

innospace masters

News

 

INNOspace Masters geht in eine neue Runde

Der offizielle Startschuss des INNOspace Masters Ideenwettbewerbs ist gefallen.  Bis zum 13. Februar 2017 können innovative Ideen und Lösungen für die nächste…

Satellite 4.0

Wettbewerb

 

INNOspace Masters: Neuer Wettbewerb offen für Einreichungen

Die Raumfahrtindustrie befindet sich in einer Umbruchphase. Zunehmende Digitalisierung, komplexe und vernetzte Produktionsprozesse, weltweit neue Akteure mit ihren Geschäftsideen und Kommerzialisierungstendenzen stellen…

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen