©Science4Life

Die nächste Wettbewerbsrunde von Science4Life beginnt

Beim Businessplan-Wettbewerb von Science4Life werden Ideen aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie zu konkreten Gründungsvorhaben weiterentwickelt. Ideenskizzen für die neue Wettbewerbsrunde können ab 1. September eingereicht werden.

Der Businessplan-Wettbewerb für die Zukunftsbranchen Life Sciences, Chemie und Energie Science4Life bietet angehenden Gründern die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee marktfähig zu machen und begleitet sie auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Neben Preisgeldern von insgesamt 85.000 Euro profitieren die Teilnehmer von exklusiven Workshops, Zugang zu einem Netzwerk aus über 300 Branchen-Experten sowie Online-Seminaren, digitalen Events und vielem mehr.

„In Zeiten von Corona wurde deutlich, wie wichtig Innovationen für die Gesellschaft sind. Nur so können wir schnell auf globale Herausforderungen reagieren“,

erklärt Science4Life-Projektleiter Peter Wonerow.

Science4Life: Wettbewerb in drei Phasen

Der Wettbewerb besteht aus drei Phasen: In der nun startenden Ideenphase beschreiben Startups ihre Technologie, stellen ihre Geschäftsidee vor und prüfen diese auf die Umsetzbarkeit am Markt. Anschließend bekommen sie ausführliches schriftliches Feedback, aus dem die Stärken und Schwächen ihrer Geschäftsidee hervorgehen. Startups aus den Bereichen Life Sciences und Chemie können sich ab 1.September online für den Science4Life Venture Cup und Energie-Gründer für den Science4Life Energy Cup registrieren. Der Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2020. Die besten Teams werden zu den Science4Life Academy-Days nach Frankfurt am Main eingeladen. Dort haben sie die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee mit Experten zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Die besten Ideen werden mit einem Preisgeld von 500 Euro ausgezeichnet.

In der darauf folgenden Konzeptphase konzentrieren sich die Teilnehmer auf die Beschreibung des Zielmarktes, die Ausarbeitung und Formulierung des Geschäftskonzeptes sowie die Überprüfung der Marktchancen. Dabei erhalten die Teams auch individuelle Coachings und Workshops, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teams zugeschnitten sind.

In der Businessplanphase erstellen die Startups dann zuletzt einen vollständigen Businessplan, der ihr Geschäftsvorhaben beschreibt. Darüber hinaus soll die Unternehmensstrategie geschärft und der Markteintritt geplant werden. Jede Phase des Wettbewerbs ist dabei für neue Teilnehmer offen, Startups müssen also nicht von Anfang dabei sein, um zu gewinnen.

Gewinnerteams aus München

Zu den Gewinnern bei Science4Life zählen auch regelmäßig Startups aus München. So konnten beispielsweise die Konzeptphase im Wettbewerb für 2020 unter anderem Deoxy, Dermagnostix und Pionierkraft für sich entscheiden. Dermagnostix war zuvor bereits in der Ideenphase erfolgreich. Aber auch Münchner Jungunternehmen wie Kumovis, Inveox oder ScintHealth wurden bereits von Science4Life ausgezeichnet.

Alle Informationen zum Wettbewerb.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Science4Life Gewinner Dermagnostix

News

 

Science4Life prämiert mehrere Münchner Startups

Zur Konzeptphase des Science4Life Businessplan-Wettbewerbs haben insgesamt 78 Teams ihre Ideen aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie eingereicht. 13 von…

Science4Life Konzeptphase

News

 

Bewerbt Euch für die Science4Life-Konzeptphase!

Startups können sich bis zum 18. Januar 2019 für die Konzeptphase des Science4Life Venture Cup bewerben und ihre Idee zu einem Geschäftskonzept…

Science4Life

News

 

Science4Life prämiert die besten Geschäftsideen

Neue Ideen aus der Gesundheitsbranche, Innovationen in Biotech und High-Tech-Lösungen wurden bei der Ideenprämierung des Science4Life Venture Cup ausgezeichnet. Insgesamt wurden 81…

Science4Life Venture Cup

News

 

Drei Münchner Firmen unter den Gewinnern des Science4Life Venture Cup 2017

In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden zeichnete der Science4Life Venture Cup zehn LifeScience-Startups aus. Münchner Firmen dominierten die vorderen Plätze des Businessplan-Wettbewerbs. Unter…

Gewinner der Ideenphase des Science4Life Venture Cup 2017 Reactive Robotics GmbH

News

 

Science4Life Venture Cup geht in die 3. Phase

Ihr habt eine Geschäftsidee im Bereich Life Sciences oder Chemie? – Der Businessplan-Wettbewerb „Science4Life Venture Cup“ hilft Euch bei der Umsetzung! Bis…

science4life venture cup gewinner

News

 

Neue Chancen beim Science4Life Venture Cup

Der Science4Life Venture Cup 2017 geht in die Phase 2, die Konzeptphase: Jetzt geht es darum, die Geschäftsidee kurz und prägnant in…

Science4Life Venture Cup

News

 

Science4Life Venture Cup: Von der Idee zum Erfolg

Der Startschuss für den Science4Life Venture Cup 2017 ist gefallen: Neben den etablierten Bereichen Life Sciences und Chemie werden in diesem Jahr…

5 Euro StartUp geht in die nächste Runde

Wettbewerb

 

5 Euro StartUp geht in die nächste Runde

Ein Beitrag von Strascheg Center for Entrepeneurship Das 5 Euro StartUp geht im Sommersemester 2015 in die nächste Runde. Beginn: Freitag, 24. April…