© Scalable Capital

Scalable Capital gewinnt Ex-ING-Vorstand Martin Krebs als CFO

Scalable Capital hat Martin Krebs zum CFO ernannt. Das ehemalige Vorstandmitglied der ING steigt damit in die Geschäftsführung auf.

Zuletzt war Martin Krebs als Global Head of Retail Investment Product Solutions der ING Gruppe für die Koordination und den Ausbau des Anlagegeschäfts in 13 ING-Privatkundenmärkten zuständig. Zuvor gehörte er zehn Jahre lang dem Vorstand der Direktbank an.

Martin Krebs: „Scalable Capital gehört für mich zu den spannendsten Fintechs in Europa“

„Es macht uns sehr stolz, dass Martin zu Scalable Capital kommt. Er war maßgeblich daran beteiligt, unsere Kooperation mit der ING aufzubauen und zum Erfolg zu bringen. Martin kennt die Finanzwelt wie seine Westentasche und er hat schon Fintech gemacht, als es den Begriff noch gar nicht gab. Ich könnte mir kaum einen besseren Manager für Scalable vorstellen“,

sagt Erik Podzuweit, Mitgründer und Geschäftsführer von Scalable Capital.

„Scalable Capital gehört für mich zu den spannendsten Fintechs in Europa. Ich freue mich darauf, die Erfolgsgeschichte mit fortzuschreiben“,

sagt Martin Krebs.

„Ich kenne Scalable Capital sehr gut und teile die Vision, mit Hilfe von ETFs und Technologie die Geldanlage einfacher, zugänglicher, attraktiver oder schlicht besser zu machen.“

Wie die Scalable-Gründer Erik Podzuweit, Florian Prucker und Adam French begann auch Martin Krebs seine Karriere 1991 bei Goldman Sachs, wo er unter anderem mehr als zehn Jahre im Investment Banking arbeitete. Nach einer Station bei JP Morgan Chase wechselte Krebs im Jahr 2003 zur ING Deutschland und stieg dort drei Jahre später vom Generalbevollmächtigten zum Vorstandsmitglied auf. Er verantwortete unter anderem das Treasury- sowie das Wertpapier- und Fondsgeschäft für Privatkunden.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Scalable Capital verwaltet zwei Milliarden Euro Raiffeisen Bankengruppe Neo-Broker

News

 

Scalable Capital: Januar neuer Rekordmonat

Alleine im Januar dieses Jahres investierten Anleger 200 Millionen Euro in den Robo-Advisor von Scalable Capital. Das Münchner Fintech konnte das verwaltete…

Scalable Capital verwaltet zwei Milliarden Euro Raiffeisen Bankengruppe Neo-Broker

News

 

Scalable Capital verwaltet zwei Milliarden Euro

Der Münchner Robo-Vermögensverwalter Scalable Capital hat bereits über zwei Milliarden Euro Kapital seiner Kunden angelegt. Nach eigenen Angaben betreut das Fintech damit…

Scalable Capital verwaltet zwei Milliarden Euro Raiffeisen Bankengruppe Neo-Broker

News

 

Scalable Capital gibt Kooperation mit Raisin bekannt

Scalable Capital und das Berliner Fintech-Startup Raisin kooperieren zukünftig miteinander. Ausgewählte Kunden können über Raisin Tages- und Festgelder bei verschiedenen europäischen Banken…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital bietet Beratungsgespräche bei Wework an

Scalable Capital ist bisher durch seine Algorithmus-gestützte Anlage in Indexfonds bekannt. Der Anleger bestimmt seine Risikopräferenz und der Rest läuft automatisiert. Nun…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital gewinnt Openbank als Partner

Scalable Capital hat für Openbank, die Digitalbank der Santander-Gruppe, gemeinsam mit BlackRock eine White-Label-Lösung für eine digitale Vermögensverwaltung entwickelt. So treibt das…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

Scalable Capital verwaltet eine Milliarde Euro

Das Münchner Fintech Scalable Capital durchbricht beim verwalteten Vermögen die Milliardengrenze. Entscheidend für den Erfolg war eine Partnerschaft mit einer etablierten Bank.…

Das Gründerteam von Scalable Capital: Florian Prucker, Erik Podzuweit und Prof. Dr. Stefan Mittnik (v.l., Foto: Scalable Capital)

News

 

ING-DiBa kooperiert mit Scalable Capital

ING-DiBa und das Münchner FinTech-Startup Scalable Capital verkünden eine Partnerschaft. Kunden der Direktbank steht nun die Online-Vermögensverwaltung der Münchner zur Verfügung. Nach…

Scalable Capital Upstart 25

News

 

Scalable Capital startet in Österreich

Seit Februar dieses Jahres ist der digitale Vermögensverwalter Scalable Capital aus München auf dem deutschen Markt aktiv. Nach weniger als einem halben…