Das Gründer-Team von IDnow: Dennis von Ferenczy, Sebastian Bärhold, Armin Bauer und Felix Haas (v.l.)
Foto: IDnow

Autoident: IDnow bringt KI-Identitätsprüfung

Mit Autoident arbeitet IDnow an einer Identitätsprüfung mit künstlicher Intelligenz. Das Münchner Startup wird damit nach eigenen Angaben das erste Unternehmen sein, das eine automatisierte Lösung anbietet, welche die eIDAS-Verordnung der EU "auf substanzieller Ebene" erfüllt.

Wer online ein Bankkonto eröffnet kann sich bereits am Smartphone identifizieren und muss nicht mehr zu vorgegebenen Öffnungszeiten an einem Schalter erscheinen. Bisher werden die NutzerInnen per Videotelefonie mit einem Callcenter verbunden und es wird im persönlichen Gespräch die Identität geprüft. Mit der Autoident-Lösung von IDnow soll die Identitätsprüfung für Hochsicherheitstransaktionen mithilfe künstlicher Intelligenz vollständige automatisiert ablaufen.

„IDnow ist stolz darauf, das einzige Unternehmen zu sein, das eine Zulassung für die Zertifizierung eines vollautomatischen KI-Produkts auf dieser Sicherheitsstufe erhalten hat. Wir haben die Branche und die sich abzeichnenden Bedürfnisse unserer Kunden und potentiellen Anwender verstanden, wussten, was zu tun war und haben unsere technologische und regulatorische Führungsrolle genutzt“,

sagt Andreas Bodczek, CEO von IDnow.

Zugang zu elektronischen Gesundheitsakten über Autoident

„Dies ist eine bahnbrechende Entwicklung für die Branche, da die Vorteile der digitalen Identitätsüberprüfung für ein viel breiteres Spektrum an Dienstleistungen verfügbar werden“,

so der Geschäftsführer weiter.

Mögliche Kunden für die neue Lösung könnten beispielsweise Krankenversicherungen und Gesundheitsdienstleister sein. Diese können so den Zugang zu elektronischen Gesundheitsakten und die Ausstellung von Krankenversicherungskarten über die elektronische Identifizierung regeln.

Das Münchner Unternehmen IDnow wurde 2014 von Dennis von Ferenczy, Sebastian Bärhold, Armin Bauer und Felix Haas, einem der drei Veranstalter der Startupmesse Bits & Pretzels, gegründet.

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Ariadnext IDnow Founder Europäischen Investitionsbank Identity Trust MAnagement

News

 

60 Millionen Euro für IDnow

IDnow kann sich eine neue Kreditfinanzierung von Blackrock sichern. Dabei werden bis zu 60 Millionen Euro an Finanzierungsmitteln bereitgestellt.

Ariadnext IDnow Founder Europäischen Investitionsbank Identity Trust MAnagement

News

 

IDnow verdoppelt Zahl der Transaktionen

Das Identitätsprüfungs-Startup IDnow konnte im vergangenen Jahr die Anzahl der abgewickelten Transaktionen verdoppeln. Das nächste Ziel der Münchner ist es, europäischer Marktführer…

Ariadnext IDnow Founder Europäischen Investitionsbank Identity Trust MAnagement

News

 

IDnow übernimmt französische Firma Ariadnext

IDnow bietet Identitätsfeststellung etwa bei Eröffnung eines Bankkontos an. Nun haben die Münchner Ariadnext übernommen. Das französische Unternehmen ist auf die Remote-Verifizierung…

Ariadnext IDnow Founder Europäischen Investitionsbank Identity Trust MAnagement

News

 

IDnow übernimmt Kommunikationstochter von Wirecard

Das Münchner Startup IDnow kauft die Wirecard Communication Services. Ein Großteil der 150 Mitarbeiter am Standort Leipzig soll übernommen werden.

Ariadnext IDnow Founder Europäischen Investitionsbank Identity Trust MAnagement

News

 

IDnow peilt 100 Millionen Euro Umsatz an

IDnow will in den kommenden Jahren die 100 Millionen Euro Umsatz erreichen. Dazu hat das 2014 gegründete Unternehmen einen neuen CEO und…

idnow

News

 

Millioneninvestment und strategischer Partner für IDnow

Ein Millioneninvestment sowie den Einstieg von Giesecke+Devrient als strategischen Partner verkündet das Münchner Startup IDnow. Mit der aktuellen Investition im Millionenbereich sollen…

IDnow

News

 

IDnow: Mehrere Millionen Finanzierung für die europäische Expansion

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für ein Münchner Startup: Die IDnow GmbH, die Ident- und eSigning-Lösungen entwickelt hat, erhielt im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde mehrere…

IDnow

News

 

IDnow: Verträge jetzt per Smartphone unterschreiben

Vertragsabschluss der Zukunft: Kreditverträge, Vollmachten und Co. — zum ersten Mal per Smartphone: Das FinTech-Unternehmen IDnow, eine der führenden Firmen für sichere…