Das aktuelle Management-Team von Usercentrics Mischa Rürup und Jürgen Weichert.
© Usercentrics

Usercentrics sichert sich 17 Millionen Euro in Series-B

Das Regulierungstechnologie(Regtech)-Startup Usercentrics hat in seiner Series-B-Finanzierungsrunde 17 Millionen Euro eingesammelt. Lead Investor ist der amerikanische Venture-Capital-Fund Full In Partners. Auch die Bestandsinvestoren Alstin Capital, Reimann Investors und Cavalry Ventures beteiligen sich erneut.

Usercentrics bietet eine Consent Management Platform (CMP) an, die Unternehmen und Webseitenbetreibern dabei hilft, die Einwilligungen ihrer Besucher technisch einzuholen, zu verwalten und für den Fall einer Prüfung zu dokumentieren. Das ist wichtig, da die Nutzereinwilligung gemäß der EU-weit gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in den meisten Fällen die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Webtechnologien zu Marketing- und Werbezwecken ist.

„Die Marketing-Strategie datenschutzkonform zu gestalten, stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Denn AI und Machine Learning Modelle benötigen granulare Daten, welche wiederum die Einwilligung des Nutzers voraussetzen. Diese muss granular, wissentlich informiert, vorab eingeholt und dokumentiert werden“,

erklärt Mischa Rürup, CEO und Gründer von Usercentrics.

„Mit der DSGVO (GDPR) haben wir in Europa einen Exportschlager geschaffen, der nun weltweit Nachahmer findet. Daher gilt auch der Anspruch von Usercentrics, Europas Exporthit im Bereich Consent Management in der ganzen Welt zu sein“,

führt Lukas Bennemann, Partner bei Alstin Capital, aus. Das frische Kapital will das Startup für seine globale Expansionsstrategie einsetzen. Das nächste Ziel dabei ist die US-Expansion, bei der auch der neue Investor Full In Partners unterstützen soll. Schon jetz bietet Usercentrics eine Lösung für das kalifornische Datenschutzgesetz CCPA an.

„In den USA ist Datenschutz die Sache der einzelnen Bundesstaaten, was die Umsetzung wesentlich komplexer macht als in Europa. Wir glauben, dass die flexible und anpassbare Lösung von Usercentrics genau das ist, was auf dem US-Markt benötigt wird, und freuen uns auf die Zusammenarbeit“,

kommentiert Elodie Dupuy, Gründerin und Managing Director bei Full In Partners.

Starkes Wachstum von Usercentrics

Innerhalb der letzten 12 Monate hat Usercentrics seinen Umsatz laut eigenen Angaben vervierfacht und beschäftigt nun knapp 100 Mitarbeiter, davon über 50 Entwickler. Zu ihren Kunden zählen die Münchner inzwischen Unternehmen wie Daimler Global, Porsche und Zalando. Ulrich Bergmoser, Managing Director beim Bestandsinvestor Reimann Investors, kommentiert:

„Das Unternehmen hat auf eindrucksvolle Art die Skalierungsfähigkeit seiner Consent Management Platform in Europa unter Beweis gestellt. Dank seiner strategischen Herangehensweise glauben wir, dass Usercentrics einer der wenigen europäischen Player sein kann, der den wichtigen US-Markt für sich gewinnen wird. Wir freuen uns, das Unternehmen bei diesem Meilenstein zu begleiten.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Origin.Bio

News

 

Origin.Bio sichert sich 12 Millionen Euro

Origin.Bio, das mit seiner Technologie Petrochemikalien überflüssig machen will, erhält ein Investitionskapital von 12,3 Millionen Euro. Das frische Kapital soll in den…

Parcellab

News

 

Series-C-Finanzierung: Parcellab sichert sich über 90 Millionen Euro

Das Münchner Startup Parcellab optimiert die Kommunikation zwischen KundInnen und Onlinehandel. Das 2014 gegründete Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen,…

Hyperganic

News

 

Hyperganic sichert sich 6,4 Millionen Euro

Das Münchner 3D-Druck-Startup Hyperganic konnte eine Finanzierungsrunde mit 6,4 Millionen Euro (7,8 Millionen Dollar) abschließen. HV Capital und Vsquared führen die Runde…

Build38

News

 

Build38 sichert sich 3 Millionen Euro

Build38 hat sich im Rahmen einer Pre-Series-A-Finanzierungsrunde drei Millionen Euro gesichert und zwei neue Investoren an Bord geholt. Die Münchner bieten Sicherheitslösungen…

Konux Co-Founder & CEO Andreas Kunze

News

 

Konux sichert sich 66 Millionen Euro

Konux sichert sich 66 Millionen Euro (80 Millionen Dollar) frisches Kapital. Mit dem Geld will das Münchner IoT-Unternehmen sein Portfolio ausbauen und…

Marcus Englert, Co-Founder von Julep

News

 

Julep sichert sich 2 Millionen Euro

Die Podcast-Plattform Julep hat eine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und mehr als 2 Millionen Euro eingeworben.

Timify Investment

News

 

Timify sichert sich 4,5 Millionen Euro

Timify hat eine Finanzierungsrunde mit 4,5 Millionen abgeschlossen. Die Münchner wollen das Geld in Produkt, Marketing und Neukundenakquise investieren. Eine ungenannte Schweizer…

Simscale

Investment

 

Simscale sichert sich 27 Millionen Euro

Simscale kann eine Series C-Finanzierung mit 27 Millionen Euro abschließen. Die Runde wird angeführt vom New Yorker Investor Insight Partners. Das Münchner…