© jcomp / freepik

Emocean erhält Investment aus China

Das Middleware-Startup Emocean aus Unterhaching bei München konnte erfolgreich ein sechsstelliges Investment einsammeln. Das Geld stammt von dem Präzisionssystem-Spezialisten Justech Precision Industry mit Sitz in Kunshan in China.

Das Anfang 2020 gegründete Startup Emocean ist auf die Entwicklung von Middleware spezialisiert, also Software, die zwischen Anwendung und Betriebssystem vermittelt. Die Lösung mit dem Namen Indigo soll es Maschinen und Prozessen ermöglichen, in Echtzeit zu kommunizieren. Dabei setzt sie nicht nur vertikale Integration, wie bei bisherigen Lösungen üblich, sondern auch auf eine horizontale Integration. So soll es die Plattform allen Komponenten in Fertigungsstraßen ermöglichen, intelligent miteinander zu interagieren, was einen wichtigen Bestandteil von Smart Factories ausmache.

Die Investition durch Justech bringt auch eine Kooperation mit dem chinesischen Unternehmen mit sich. So will dieses als erstes Unternehmen im produktiven Betrieb Indigo als Basis seiner zukünftigen Produktserien einsetzen. Justech ist ein High-Tech-Provider mit dem Fokus auf der Herstellung von Präzisionskomponenten, Design und Bau kundenspezifischer Automatisierungslösungen sowie Robotik und komplett automatisierter Fertigungsstraßen für verschiedene Branchen.

Emocean und Justech gehen gemeinsam den Weg zur Smart Factory

„Justechs Vision ist es, nicht nur ein führender Anbieter für einzelne Maschinen und Assembly Points zu sein, sondern auch für komplette, vernetzte Smart Factories. Das ist eine große Herausforderung und die Partnerschaft mit Emocean ist ein zentraler Bestandteil unserer Strategie. Die indigo-Plattform ist einzigartig und wird uns befähigen, unseren Konkurrenten weit vorauszueilen“,

führt Yuxiang Jing, Founder & Managing Director von Justech, aus. Und weiter:

„Gemeinsam mit Emocean werden wir die echte Smart Factory der Zukunft erschaffen und gemeinsam unser Ziel erreichen, Industrie 4.0 zum Durchbruch zu verhelfen.“

Neben diesem Einstieg in den chinesischen Markt erlaubt es das Angel Investment dem Startup auch, seine bestehende Entwicklungsabteilung zu erweitern. Dies soll auch die Abwicklung mehrerer bereits aktiver Leuchtturmprojekte für europäische Kunden beschleunigen.

Philipp Kirschenhofer, Gründer & Managing Director von Emocean, erklärt:

„Indem wir Indigo als die Laufzeitplattform für modernste Produktions- und Automatisierungssysteme bei einem starken Player wie Justech positionieren, können wir unsere Fähigkeiten sehr schnell einem globalen Markt präsentieren und kommen so unserem Ziel näher, einer der führenden Anbieter für Industrial-IoT-Lösungen zu werden.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Bao Solutions

News

 

Bao Solutions erhält Millionen-Investment

Das Salestech-Startup Bao Solutions entwickelt Conversation-Intelligence-Systeme für Vertriebsgespräche. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit namhaften Kunden wie Barmenia und Personio konnten die Münchner…

kiutra erhalt 7-stelliges investment

News

 

Kiutra erhält 7-stelliges Investment

Das Münchner Startup Kiutra erhält ein 7-stelliges Investment. Mit der Seedfinanzierung soll die Internationalisierung vorangetrieben werden. Investoren sind der High-Tech Gründerfonds (HTGF),…

Das Management-Team von Personio: Hanno Renner, Arseniy Vershinin, Roman Schumacher, Christian Weisbrodt, Martina Ruiß, Michael Kuntz, Jonas Rieke und Oliver Manojlovic (v.l., Foto: Daniel Neumann - Personio)

News

 

HR-Startup Personio erhält 40 Millionen Dollar Investment

Personio hat eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Münchner Startup bietet eine HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen…

Dr. Veit Blumschein und Daniel Nolte, Gründer von Lanes & Planes (Foto: Lanes & Planes)

News

 

Lanes & Planes erhält Investment aus Berlin

Das Münchner Geschäftsreiseportal Lanes & Planes vermeldet eine neue Finanzierung durch einen wichtigen strategischen Partner. Als Neuinvestor ist der Berliner Flugticket Consolidator…

Rentsoft erhält Investment aus Berlin

News

 

Rentsoft erhält Investment aus der Hauptstadt

Rentsoft erhält Rückenwind aus Berlin: das in der Hauptstadt ansässige Mieterportal Erento investiert in sechsstelliger Höhe in das Münchner Startup-Unternehmen. Die Macher…

ProGlove

News

 

ProGlove erhält 5,5 Millionen Euro Investment

Das Münchner Industrie-Startup ProGlove hat seine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt kamen 5,5 Millionen Euro zusammen. Neben den amerikanischen Geldgebern Intel Capital…

Personio

News

 

PERSONIO erhält 2,1 Millionen Euro Seed-Investment

Das bislang komplett selbstfinanzierte Münchner Startup PERSONIO sammelt in seiner ersten Finanzierungsrunde gleich eine ordentliche Summe ein: Über zwei Millionen Euro investieren…

Holidu_Gründer

News

 

Münchner Startup Holidu erhält 5 Millionen Euro Investment

Holidu, die Suchmaschine für Ferienwohnungen, hat kürzlich erfolgreich eine Series A Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Münchner Startup konnte sich ein Investment in Höhe…