24 Millionen für Camper-Startup Roadsurfer

Roadsurfer bietet Camper-Busse zum Kauf, zur Miete und im Abo an. HV Capital, Heartcore Capital, Andrej Henkler sowie der Bestandsinvestor 10x stecken im Rahmen einer Series-B-Runde nun 24 Millionen Euro in das Münchner Outdoor-Travel-Scaleup. Roadsurfer möchte mit dem Kapital eine neue Phase der Firmenentwicklung anstoßen und eine weitere Plattform starten.

In der Corona-Krise sind Campervans eine naheliegende Alternative zum Hotelurlaub. Dennoch hat das 2016 gegründete Startup Roadsurfer auch negative Corona-Einflüsse erlebt:

„Die Corona-Pandemie hat das initial geplante Wachstum für 2020 nicht ganz zugelassen, nichtsdestotrotz wird die Pandemie der ohnehin wachsende Camping- und Outdoor-Branche noch einen starken Extra-Boost geben“,

sagt Mitgründer Markus Dickhardt gegenüber Munich Startup.

„Der Trend zum naturnahen Individualurlaub war aber schon vorher sehr deutlich erkennbar.“

„Wir machen Roadsurfer langfristig zur führenden Outdoor-Travel-Marke“

Roadsurfer plant aktuell die Expansion in vier weitere europäische Länder, die Verdopplung der Flotte auf 2.500 Fahrzeuge und ein Wachstum auf über 500 Mitarbeiter. Außerdem sollen zwei neue Modelle ins Angebot aufgenommen und eine internationale Plattform für individuelle Camping-Spots gelauncht werden.

Markus Dickhardt sagt:

„Wir sind in den ersten 3 Jahren unserer Roadsurfer-Reise aus eigener Kraft gewachsen und mit dem Einstieg von 10x Ende 2019 haben wir den Grundstein für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts gelegt. Nun freuen wir uns darauf, mit neuen Investoren, die neben Kapital auch umfassendes Know-how im internationalen Travel-Bereich beisteuern, unsere internationale Marktführerschaft weiter auszubauen. Auf diese Weise machen wir Roadsurfer langfristig zur führenden Outdoor-Travel-Marke.“

Christian Saller, General Partner bei HV Capital, sagt:

„Das Segment der Outdoor- und Camping-Urlaube boomt seit Jahren. Diese Entwicklung hat durch Covid-19 und dem damit verbundenen Wunsch nach mehr Flexibilität und Individualität noch mehr Rückenwind bekommen. Wir freuen uns daher sehr, das Roadsurfer-Team dabei zu unterstützen, den Marktführer in diesem spannenden Bereich aufzubauen.“

Simon Tischer

Seit Dezember 2015 schreibt Simon Tischer für Munich Startup. Vorzugsweise berichtet er über Studien, Hintergründe und von Veranstaltungen. Er studierte Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Ähnliche Artikel

Sewts

News

 

Millionen-Finanzierung für Robotik-Startup Sewts

Sewts entwickelt eine SaaS-Lösung für die automatisierte Verarbeitung von Textilien und Folien. Apex Ventures, Bayern Kapital und der HTGF investieren im Rahmen…

Parkdepot: 4,2 Millionen für Parkplatz-Startup

News

 

Parkdepot: 4,2 Millionen für Parkplatz-Startup

Der Amsterdamer Risikokapitalfonds Henq investiert im Rahmen einer Seed-Runde 4,2 Millionen Euro in Parkdepot. Das Münchner Startup digitalisiert die Bewirtschaftung von Parkplätzen.…

Deepc

News

 

Millionen für Medtech-Startup Deepc

Deepc hat eine Seed-Finanzierungsrunde „in Höhe eines mittleren siebenstelligen Millionenbetrages“ abgeschlossen, konnte sich also mehrere Millionen Euro Kapital sichern. Das Münchner Startup…

eGym CEO Philipp Roesch-Schlanderer Fitness

News

 

28 Millionen Euro für Fitness-Startup Egym

Geschlossenen Fitness-Studios zum Trotz hat sich Egym 28 Millionen Euro frisches Kapital von seinen Bestandsinvestoren gesichert. Vor dem Corona-Ausbruch wollten die Münchner…

Megadev

News

 

1,6 Millionen Euro für Gaming-Startup Megadev

Megadev sichert sich 1,6 Millionen Euro für seinen All-In-One-PC-Spiele-Assistenten ‚Plitch‘ in einer Series-A-Finanzierungsrunde. Angeführt wird die Finanzierungsrunde von Engelhardt Kaupp Kiefer &…

everstox

Investment

 

3 Millionen für Logistik-Startup Everstox

Everstox, Entwickler einer Logistics-as-a-Service-Lösung, hat eine drei Millionen Euro Wachstumsfinanzierung erhalten. Die Münchner wollen mit dem frischen Geld ihr Team ausbauen und…

2trde

News

 

2trde: Millionen-Investment für Autoverkauf-Startup

Der israelische Risikokapitalgeber Maniv Mobility und eine Reihe weiterer Investoren steigen mit mehr als 2,5 Millionen Euro bei 2trde ein. Das Münchner…

UVC Partners investiert in Elise

News

 

UVC Partners investiert 3 Millionen in Software-Startup Elise

Der Münchner Capital-Venture-Ableger der UnternehmerTUM, UVC Partners, investiert 3 Millionen Euro in das Software-Startup Elise. Neben UVC ist auch Cherry Ventures in…