4,5 Millionen Finanzierung Euro für Apaleo

Das Münchner Startup Apaleo, Anbieter einer Cloud-Plattform für die Hotellerie, gibt den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 4,5 Millionen Euro bekannt. Zu den Investoren gehören neben dem Lead Investor Force Over Mass auch Bayern Kapital und der Bestandsinvestor Redalpine.

Apaleo hat eine offene, API-basierte Cloud-Plattform entwickelt, mit der sich Hotels und ‚Serviced Apartments‘ einen individuellen Technologie-Stack zusammenzustellen können. Dabei werden das  Property-Management und Zahlungssystem von Apaleo durch die Integration von Drittanbieter-Applikationen und Inhouse-Lösungen ergänzt. Auf diese Weise will es das Startup jedem Hotel ermöglichen, sein ideales Gästeerlebnis und eine optimale Mitarbeitererfahrung individuell zu verwirklichen. Martin Reichenbach, Co-Founder und COO des Unternehmens, sagt:

„Wir sind stolz darauf, dass Apaleo trotz der schlimmsten Krise, die unsere Branche je erlebt hat, kontinuierlich wächst. Drei renommierte Investoren an Bord zu haben, ermöglicht uns, unsere disruptive Plattform weiterzuentwickeln.“

Investoren zeigen sich „sehr beeindruckt“ von Apaleo

Lucas Stoops, Investment-Manager bei Force Over Mass, kommentiert:

„Wir sind sehr beeindruckt von Apaleos flexibler, API-basierter Plattform, die sich trotz der weitreichenden Schwierigkeiten in der Hotel- und Beherbungsbranche einer starken Nachfrage erfreut. Apaleos Angebot zeichnet sich durch seine Skalierbarkeit und die Begeisterung aus, die es bei Kunden und Entwicklern gleichermaßen auslöst. Apaleos Team ist äußerst beeindruckend und wir freuen uns darauf, ihre Reise zu begleiten.“

Das Startup will die neue Finanzierung nutzen, „um die Plattform nochmals deutlich zu verbessern und unsere Community von Hoteliers und App-Entwicklern auszubauen“, wie der Gründer Reichenbach erklärt. Uli Pillau, Co-Founder und CEO von Apaleo, ergänzt:

„Wir werden die Disruption gemeinsam mit unserer zukunftsgerichteten Community fortsetzen, die unsere Strategie seit der Gründung von Apaleo vorantreibt.“

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

Mindpax

News

 

1,3 Millionen Euro Seed-Finanzierung für Mindpax

Mindpax misst mithilfe eines Armbands in Verbindung mit einer E-Health-Plattform Parameter von PatientInnen mit psychischen Störungen, um Frühwarnsignale an das behandelnde ärztliche Fachpersonal…

Finn.auto

Investment

 

8,8 Millionen Euro Seed-Finanzierung für Finn.auto

Das Münchner Startup Finn.auto gibt das Closing seiner Seed-Finanzierungsrunde über 8,8 Millionen Euro bekannt. Zu den Investoren zählen Holtzbrinck Ventures, der dänische…

Idee

Finanzierung

 

Idee schließt Series-A-Finanzierung mit 5,4 Millionen Euro

Das Münchner Startup Idee, das auf den Austausch digitaler Identitäten spezialisiert ist, kann den Abschluss seiner Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von rund 5,4…

Twaice

News

 

Twaice erhöht Seed-Finanzierung auf 3,2 Millionen Euro

Twaice kann sich mehr als zwei Millionen Euro neue Finanzmittel sichern. Das Geld stellt der Berliner VC-Finanzierer Cherry Ventures unter Beteiligung der…

Mynaric

News

 

Mynaric sichert 11 Millionen Euro Post-IPO-Finanzierung

Mynaric, einer der größten Player im Bereich Laserkommunikation für Flugzeuge, Höhenplattformen und Satelliten, kann die Sicherung von 11 Millionen Euro Post-IPO-Finanzierung verkünden.…

Hotel apaleo

News

 

Offene Plattform für Hotels: apaleo sichert Seed-Finanzierung

Frischer Wind für die Hotellerie: Das Münchner Startup apaleo existiert erst ein knappes halbes Jahr und konnte nun eine erste Finanzierungsrunde für…

Immunic

News

 

Immunic erhält 17,5 Millionen Euro Finanzierung

Die Immunic AG, eine junge, nicht börsennotierte Biotech-Firma in Planegg-Martinsried bei München, hat den erfolgreichen Abschluss ihrer ersten Finanzierungsrunde (Serie A) mit…

Finanzierung_Börsenkurse

News

 

Finanzierung: Münchner Startups brauchen 1,4 Millionen Euro

Startups brauchen Kapital für Wachstum – und so überrascht es nicht, dass laut einer Umfrage des BITKOM unter mehr als 200 Startup-Gründern…