© Goran Horvat / Pixabay

Future Agro Challenge sucht Startup des Jahres

Agri- und Foodtech-Startups aufgepasst: Im Rahmen des Global Agripreneur Summit vergibt die Future Agro Challenge (FAC) den Titel „Agribusiness of the Year“. Für den deutschen Vorentscheid könnt Ihr Euch noch bis 31. Juli bewerben.

Ziel der Future Agro Challenge ist es, Innovatoren im Food- und Agrar-Bereich in der Versorgungskette der Lebensmittel vom Erzeuger bis zum Verbraucher zu revolutionieren und die Gründung und Entwicklung innovativer Unternehmen zu fördern. Hierfür rückt der globale Wettbewerb Agripreneure in den Mittelpunkt, also Startups mit besonderem landwirtschaftlichem Unternehmergeist. Diese sollen dann unter anderem helfen, die landwirtschaftliche Produktivität durch die Implementierung effizienterer Lösungen zu optimieren oder den ökologischen Fußabdruck der Landwirtschaft durch höhere Ressourceneffizienz zu verbessern.

Die FAC akzeptiert dabei Geschäftsideen aus folgenden Themenbereichen:

  • Lebensmitteltechnik
  • Agtech
  • Agroforstwirtschaft und Viehzucht
  • Produkt / Einzelhandel
  • Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit
  • Lebensmittelabfälle
  • Ernährung und Gesundheit
  • Sicherheit und Gesundheit
  • Verpackung und Logistik
  • landwirtschaftliche Ausbildung
  • Agro-Tourismus
  • Landwirtschaftliche Produktion & Verarbeitung

Vorentscheid der Future Agro Challenge

Für den deutschen Vorentscheid am 8. September sucht die Andreas Hermes Akademie mit Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank nach Teams mit innovativen Ideen und skalierbaren Geschäftsmodellen. Die Bewerbung hierfür ist noch bis zum 31. Juli möglich. Die Startups sollten dabei nicht älter als 5 Jahre sein, über ein MVP (Minimum Viable Product) verfügen, Marktbedarfe ermittelt haben und diese auch bedienen können. Außerdem sollten sie mit ihrem Produkt oder ihrer Lösung auf eines der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) einzahlen.

Das Team, das sich beim Vorentscheid beim Pitch vor Jury und Publikum durchsetzt, darf dann auf dem Global Agripreneur Summit 2022 in Griechenland präsentieren. Dort findet das Finale um den Titel „Agripreneur of the Year“ statt. Den Siegern des Wettbewerbs winken ein Paket aus Dienstleistungen im Wert von bis zu 50.000 Euro sowie Zugang zu Netzwerken.


Alle Informationen zur Future Agro Challenge findet Ihr auf deren Webseite.

Die Ausschreibung für den deutschen Vorentscheid findet Ihr bei der Andreas Hermes Akademie.

Maximilian Feigl

Maximilian Feigl berichtet seit 2013 über das Digital Business. Schwerpunkt des studierten Politikwissenschaftlers sind die Verknüpfung von On- und Offline-Kanälen in Marketing und Handel sowie der Wandel am Point of Sales und die Digitalisierung des Einzelhandels. Nun freut er sich auf die Münchner Startup-Szene mit ihren kreativen Köpfen.

Ähnliche Artikel

EIT Digital Challenge

News

 

EIT Digital Challenge sucht Deeptech-Scaleups

Der Deeptech-Wettbewerb EIT Digital Challenge nimmt wieder Bewerbungen entgegen. Scaleups, also schnell wachsende Startups mit bestehendem Kundenstock, können sich bis 7. Juni…

Symbol der LaMonachia 2019: eine Löwin

News

 

LaMonachia 2019: München sucht Unternehmerin des Jahres

Die Landeshauptstadt München startet die diesjährige Bewerbungsphase für den Wirtschaftspreis für Frauen LaMonachia 2019. Bewerben können sich erfolgreiche Managerinnen, die in Führungspositionen…

WFP_Innovation_Post-Harvest_Losses

News

 

WFP Global Innovation Challenge for Zero Hunger sucht Startups

Das World Food Programme (WFP) sucht noch Startups, die mit innovativen Lösungen gegen den weltweiten Hunger ins Rennen der #zerohunger Mission gehen…

Business Angel des Jahres 2019

News

 

BAND sucht Business Angel des Jahres 2019

Wer wird in diesem Jahr mit der „Goldenen Nase“ ausgezeichnet und wird somit Business Angel des Jahres 2019? Seit 2001 prämiert das…

Future Agro Challenge

News

 

Von Agtech bis Agro-Tourismus: Die Future Agro Challenge

Startups aus der Agrar- und Lebensmittelindustrie aufgepasst: Noch bis 16. September könnt Ihr Euch für die Future Agro Challenge (FAC) bewerben. Ziel…

Future Agro Challenge

News

 

Future Agro Challenge: Internationaler AgroTech-Wettbewerb

Die Future Agro Challenge (FAC) sucht wieder innovative Unternehmen aus dem Bereich Ernährung und Landwirtschaft. Die Bewerbung für den Titel „Agribusiness of…

BayWa

Accelerator/Incubator

 

Agro Innovation Labs: BayWa sucht Agrar-Startups

Die Münchner BayWa und die RWA Raiffeisen Ware Austria aus Wien suchen Agrar-Innovationen für ihren Accelerator. Die Bewerbung ist bis Ende Mai…

EIT Digital Challenge

News

 

EIT Digital Challenge sucht Tech-Startups

Die EIT Digital Challenge unterstützt Startups beim internationalen Wachstum.   Als Gewinn winken 50.000 Euro und der Zugang zu einem europäischen Innovationsnetzwerk.…